Autobiografien & Biografien

Cover: RAF oder Hollywood
Christof Wackernagel

RAF oder Hollywood
Tagebuch einer gescheiterten Utopie

Christof Wackernagel sollte eine Hauptrolle in Hollywood bekommen. Er aber schloss sich der Rote Armee Fraktion an. Was hat ihn dazu getrieben?

Zum Buch

Cover: In den Fabriken des Todes
Mordechai Strigler, Frank Beer (Hrsg.)

In den Fabriken des Todes
Verloschene Lichter II. Ein früher Zeitzeugenbericht vom Arbeitslager Skarzysko-Kamienna

Mordechai Striglers literarischer Bericht ist eines der frühesten Zeugnisse vom Leben in den Arbeitslagern der Nazis in deutscher Erstausgabe.

Zum Buch

Cover: Majdanek
Mordechai Strigler, Frank Beer (Hrsg.), Yechiel Szeintuch, Sigrid Beisel (Übers.), H. Leivick

Majdanek
Verloschene Lichter. Ein früher Zeitzeugenbericht vom Todeslager

Mordechai Strigler zählt zu den gebildetsten und produktivsten jiddischen Schriftstellern in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Sein...

Zum Buch

Cover: Mein Herz gib wieder her
Heinrich Thies

Mein Herz gib wieder her
Lisa und Hermann Löns. Romanbiografie

Zum 150. Geburtstag von Hermann Löns am 29. August 2016 erscheint die erste Romanbiografie über Hermann Löns und seine Frau Lisa.

Zum Buch

Cover: Hilde Domins Gedichte und ihre Geschichte
Marion Tauschwitz

Hilde Domins Gedichte und ihre Geschichte

Hilde Domins Dichtung ist Spiegelbild ihres Lebens. Marion Tauschwitz erhellt den biografischen Zugang zu Domins Gedichten und kommt so zu...

Zum Buch

Cover: In Deutschland unerwünscht
Douglas Huneke, Adrian Seifert (Übers.), Horst Sassin, Wolfgang Heuer

In Deutschland unerwünscht
Hermann Gräbe. Biographie eines Judenretters

Hermann Gräbe, ein zweiter Oskar Schindler, rettet in der besetzten Ukraine mehr als hundert Juden das Leben. Douglas Huneke zeichnet in...

Zum Buch

Cover: Hilde Domin
Marion Tauschwitz

Hilde Domin
Dass ich sein kann, wie ich bin. Biografie

Hilde Domin (1909 – 2006) zählt zu den bedeutendsten und erfolgreichsten Lyrikerinnen Deutschlands. In Marion Tauschwitz’ Standardwerk fließen...

Zum Buch

Cover: Bin ich ein Mörder?
Calel Perechodnik, Lavinia Oelkers (Übers.)

Bin ich ein Mörder?
Das Testament eines jüdischen Ghetto-Polizisten

Dieses einzig erhaltene Zeugnis eines jüdischen Ghetto-Polizisten, 1943 in einem Warschauer Versteck verfaßt, ist das aufwühlende...

Zum Buch

Cover: Sophies Vermächtnis
Ingeborg Prior

Sophies Vermächtnis
Von Hannover nach Sibirien. Die tragische Geschichte der Kunstsammlerin Sophie Lissitzky-Küppers...

Dieses Buch erzählt die bewegende Geschichte der Kunstsammlerin Sophie Lissitzky-Küppers und ihrer von den Nazis geraubten Bildersammlung.

Zum Buch

Cover: Die Baracke der Dichter
Carlo Emilio Gadda, Bonaventura Tecchi, Oskar Ansull (Hrsg.), Ragni-Maria Gschwendt (Übers.), Ulrike Stopfel (Übers.)

Die Baracke der Dichter
Carlo Emilio Gadda und Bonaventura Tecchi im Celle-Lager 1918. Texte aus der Kriegsgefangenschaft

Von den hunderttausenden italienischen Soldaten, die im Oktober 1917 in Kriegsgefangenschaft gerieten, fanden drei in der Lüneburger Heide...

Zum Buch

Cover: Selma Merbaum - Ich habe keine Zeit gehabt zuende zu schreiben
Marion Tauschwitz, Iris Berben

Selma Merbaum - Ich habe keine Zeit gehabt zuende zu schreiben
Biographie und Gedichte. Mit einem Vorwort von Iris Berben

Die Jüdin Selma Merbaum starb – aus Czernowitz deportiert – mit achtzehn Jahren in einem Arbeitslager. Die Gedichte, die sie hinterließ,...

Zum Buch

Cover: Deutschland oder Jerusalem
Claus-Steffen Mahnkopf

Deutschland oder Jerusalem
Das kurze Leben der Francesca Albertini

Am 27. März 2011 starb mit nur 36 Jahren die jüdische Religionsphilosophin Francesca Yardenit Albertini, gebürtige Römerin, emphatische...

Zum Buch

Cover: Mondsüchtig
Rainer Eisfeld

Mondsüchtig
Wernher von Braun und die Geburt der Raumfahrt aus dem Geist der Barbarei

Das kritische Standardwerk zum einhundertsten Geburtstag Wernher von Braun am 23. März 2012

Zum Buch

Cover: Der Versteckspieler
Herbert Günther

Der Versteckspieler
Die Lebensgeschichte des Wilhelm Busch

Herbert Günther zeichnet das Leben eines Zeichners und Schriftstellers nach, der eigentlich Maler und Philosoph sein wollte.

Zum Buch

Cover: Schreiben, Knappwurst, abends Gäste
Henning Rischbieter

Schreiben, Knappwurst, abends Gäste
Erinnerungen

Henning Rischbieters Erinnerungen reichen über fast acht Jahrzehnte zurück und decken somit einen Großteil des vergangenen Jahrhunderts ab –...

Zum Buch

Cover: Die verbannte Prinzessin
Heinrich Thies

Die verbannte Prinzessin
Das Leben der Sophie Dorothea. Romanbiografie

Eine Liebestragödie im Strudel der Weltpolitik – in allen Facetten der Barockzeit

Zum Buch

Cover: Filbinger - eine deutsche Karriere
Ricarda Berthold, Helmut Kramer, Anton Maegerle, Manfred Messerschmidt, Walter Moßmann, Joachim Perels, Wolfram Wette (Hrsg.)

Filbinger - eine deutsche Karriere

»Was damals Recht war, kann heute nicht Unrecht sein« – so rechtfertigte Hans Filbinger seine verhängnisvolle Tätigkeit als NS-Marinerichter...

Zum Buch

Cover: Mehr Öffentlichkeit!
Friedrich W von Sell

Mehr Öffentlichkeit!

Die Autobiographie eines großen Gestalters einer demokratischen Medienöffentlichkeit in Deutschland.

Zum Buch

Cover: Der Maler Arnold Daghani
Jens Birkmeyer, Helmut Braun (Hrsg.), Andrei Corbea-Hoisie, Martin Hainz, Mariana Hausleitner, Felix Rieper, Deborah Schultz (Hrsg.)

Der Maler Arnold Daghani

Der Maler Arnold Daghani mußte 1942 bis 1944 für eine deutsche Firma Zwangsarbeit im Straßenbau in der Ukraine verrichten. Seine grauenhaften...

Zum Buch

Cover: Siegfried Lenz
Erich Maletzke

Siegfried Lenz
Eine biographische Annäherung

Siegfried Lenz starb am 7. Oktober 2014 im Alter von 88 Jahren. Seine Bücher sind weltweit in einer Auflage von mehr als 25 Millionen...

Zum Buch

Cover: Ronny Rieken
Heinrich Thies

Ronny Rieken
Portrait eines Kindermörders

Das beeindruckende und beklemmende Portrait eines Kindermörders von Heinrich Thies zeigt, wie nah Abgrund und Normalität beieinanderliegen.

Zum Buch

Cover: Im Zweifel nach Deutschland
Moritz Neumann

Im Zweifel nach Deutschland
Geschichte einer Flucht und Rückkehr

Im Zweifel nach Deutschland ist die Geschichte eines deutschen Juden, der aus seinem Heimatland fliehen muß, in den Kampf gegen Faschisten und...

Zum Buch

Cover: Ein Blick hinaus
Jean Leppien

Ein Blick hinaus
Lebensgeschichte eines Malers

Im Winter 1944 ging im Zuchthaus Bruchsal ein Blick hinaus, »hinauf in das winzige Feld von Blau, das Gefangene den Himmel nennen«, wie Oscar...

Zum Buch

Cover: Lasst mich leben!
Mollie Brandl Bowen (Hrsg.), Felix Rieper, Deborah Schultz, Edward Timms

Lasst mich leben!
Stationen im Leben des Künstlers Arnold Daghani

Als Zwangsarbeiter musste der Maler Arnold Daghani zwischen 1942 und 1944 für eine deutsche Firma unter der Leitung der »Organisation Todt« an...

Zum Buch

Cover: Partisan im Zweiten Weltkrieg
Harold Werner, Arno Lustiger, Michael Haupt (Übers.)

Partisan im Zweiten Weltkrieg
Erinnerungen eines polnischen Juden

Nur wenigen Juden gelang es, sich vor dem Völkermord der Nationalsozialisten in Sicherheit zu bringen. Noch weniger hatten die Möglichkeit,...

Zum Buch

Cover: Bin ich ein Mörder?
Calel Perechodnik, Lavinia Oelkers (Übers.)

Bin ich ein Mörder?
Das Testament eines jüdischen Ghetto-Polizisten

Versteckt in einer Warschauer Ladenwohnung schrieb Perechodnik von Mai bis August 1943 dieses Tagebuch. Es ist zugleich die Lebensbeichte, das...

Zum Buch

Cover: Heinrich Albert Oppermann
Klaus Palandt (Hrsg.), H Joachim Kusserow (Hrsg.)

Heinrich Albert Oppermann
Unruhestifter und trotziger Demokrat. Lesebuch

Zum Buch

Cover: Gott raucht nicht er braucht Pudding
Werner Schreib, Karl Riha (Hrsg.)

Gott raucht nicht er braucht Pudding
Gedichte, Prosa, Happenings

Zum Buch

Cover: Ich hab die Welt zu malen, nicht zu ändern
Walter Mehring, Karl Riha (Hrsg.), Georg Schirmers (Hrsg.), Franz Weber (Hrsg.)

Ich hab die Welt zu malen, nicht zu ändern
Zeichnungen, Collagen, Gedichte, Briefe

Dieser Band versammelt vornehmlich Reproduktionen von zeichnerischen Werken und Klebebildern, die nach 1933 entstanden und bislang...

Zum Buch

Cover: Betrunken taumeln alle Litfasssäulen
Emmy Ball-Hennings

Betrunken taumeln alle Litfasssäulen
Frühe Texte und autobiographische Schriften 1913-1922

Als Lebensgefährtin Hugo Balls ist Emmy Ball-Hennings nur noch wenigen bekannt, und ihr literarisches Werk ist nahezu vergessen. Ihre Gedichte...

Zum Buch

Cover: Gegen Zuständliches
Eckhard Faul (Hrsg.), Hans Leybold, Karl Riha (Hrsg.), Franz Weber (Hrsg.)

Gegen Zuständliches
Glossen, Gedichte, Briefe

»Gegen Zuständliches« – Für den expressionistischen Dichter Hans Leybold war dies weniger ein poetisches Programm als vielmehr die Maxime...

Zum Buch