Entdecken Sie unsere Neuheiten

Neuerscheinungen im zu Klampen! Verlag

Cover: Der Osten
Anne Hamilton, Johann Michael Möller

Der Osten
Eine politische Himmelsrichtung

Ticken die Uhren im Osten wirklich anders? Oder mangelt es dem Westen einfach nur an Phantasie, um sich ein Europa abseits von Brüssel...

Zum Buch

Cover: Und ewig lockt das Haar
Gerhard Staguhn

Und ewig lockt das Haar
Was es bedeutet, wie es wächst und warum es uns so anzieht

Mal erotisiert es, mal stößt es ab: das Haar. Ob kurz oder lang, üppig oder schütter, glatt oder gelockt, gefärbt oder »natur«, stets weckt es...

Zum Buch

Cover: Kontingenz und Begriff
Michael Städtler (Hrsg.), Maxi Berger (Hrsg.), Gesellschaftswissenschaftliches Institut Hannover e.V. (Hrsg.)

Kontingenz und Begriff
Über das Denken von Geschichte und die Geschichtlichkeit des Denkens

Wie lässt sich Geschichtliches in Begriffe fassen? Diese Frage muss ein kritisches Geschichtsdenken klären, das weder der Beliebigkeit noch...

Zum Buch

Cover: exit! Krise und Kritik der Warengesellschaft
Verein für kritische Gesellschaftswissenschaften e.V., Koblenz (Hrsg.)

exit! Krise und Kritik der Warengesellschaft
Jahrgang 16, Heft 16

Im Abo 17,00 €, Erscheinungsweise einmal jährlich, bei Interesse wenden Sie sich bitte an vertrieb@zuklampen.de.

Zum Buch

Cover: Abitur und Bachelor für alle - wie ein Land seine Zukunft verspielt
Hans Peter Klein

Abitur und Bachelor für alle - wie ein Land seine Zukunft verspielt

Von der Bildungs- zur Ausbildungsstätte? Wohin steuern Deutschlands Hochschulen?

Zum Buch

Cover: Ruanda 1994 bis heute
Gerd Hankel

Ruanda 1994 bis heute
Vom Umgang mit einem Völkermord

Trotz der beeindruckenden Leistungen beim Wiederaufbau ist Ruanda auch 25 Jahre nach dem Völkermord immer noch von großen Widersprüchen...

Zum Buch

Cover: »Ich bin doch kein Mörder«
Gisela Friedrichsen

»Ich bin doch kein Mörder«
Gerichtsreportagen 1989–2004

Gisela Friedrichsens Reportagen aus fünfzehn Jahren deutscher Geschichte reichen von den großen Verfahren zur Aufarbeitung des DDR-Unrechts...

Zum Buch

Cover: Ästhetiken des Widerstands
Sven Kramer (Hrsg.)

Ästhetiken des Widerstands
Literatur und Sprache in politischen Prozessen des deutschsprachigen und arabischen Raums

Für die politische Literatur wurde »Die Ästhetik des Widerstands« von Peter Weiss in den achtziger Jahren zum vieldiskutierten Maßstab. Doch...

Zum Buch

Cover: Reden statt schießen
Christof Wackernagel

Reden statt schießen
Die Kultur des Dialogs in Mali. Ein Tagebuch

Wackernagel war während des Militärputsches in Mali 2012 sowohl Betroffener als auch Beobachter. Er beschreibt, wie eine auf Frieden und...

Zum Buch