Essays


Cover: Leben im Hotel
Marion Löhndorf

Leben im Hotel

Ein Hotel bietet uns keinesfalls nur Obdach in der Fremde. Es ist eine Welt für sich, in der wir uns fast wie zu Hause fühlen dürfen und doch...

Zum Buch

Cover: Im Gespräch
Kersten Knipp, Anne Hamilton

Im Gespräch
Wie wir einander begegnen

Wenn wir sprechen, tauschen wir nicht nur Worte aus. Wir stellen uns dem anderen, lassen uns durch ihn bestätigen, aber auch herausfordern....

Zum Buch

Cover: Basteln am Ich
Bernd Ahrbeck, Anne Hamilton

Basteln am Ich
Zu Risiken und Nebenwirkungen grenzenloser Selbstbestimmung

Die Büchse der Pandora ist geöffnet, wenn Identität zur bloßen Fiktion, zum »Narrativ« gerät und magisches Denken die Wirklichkeit verdrängt.

Zum Buch

Cover: Kampagne in Deutschland
Patrick Bahners, Anne Hamilton (Hrsg.)

Kampagne in Deutschland
Bénédicte Savoy und der Streit um die Raubkunst

Die Restitutionsdebatte zeigt modellhaft, wie moralisch aufgeladene Kampagnen und identitätspolitische Forderungen zunehmend rechtsstaatliche...

Zum Buch

Cover: Homo digitalis
Ralf Hanselle, Anne Hamilton

Homo digitalis
Obdachlos im Cyberspace

Ralf Hanselle untersucht, ob selbstbestimmte Individualität noch möglich ist, wenn der Mensch zum Anhängsel der Cybermaschinerie zu werden...

Zum Buch

Cover: Tierleben
Jens Jessen, Axel Scheffler

Tierleben
Oder: Was sucht der Mensch in der Schöpfung?

Jens Jessens mal heitere, mal melancholische, gelegentlich auch verstörende Betrachtungen – kongenial bebildert von Axel Scheffler, dem...

Zum Buch

Cover: Gruppe und Graus
Martin Hecht

Gruppe und Graus
Rudelbildung im 21. Jahrhundert

Menschen haben sich immer in Gruppen organisiert. Die heutige Gruppe aber ist anders als der alte Sportverein. Welche gesellschaftlichen...

Zum Buch

Cover: Wie man schlecht schreibt
Stefan aus dem Siepen, Anne Hamilton

Wie man schlecht schreibt
Die Kunst des stilistischen Missgriffs

Gibt es heute noch gültige Kriterien, um gutes Schreiben von schlechtem zu unterscheiden? Auf originelle und amüsante Weise macht der Autor...

Zum Buch

Cover: Radiozeiten
Stephan Krass, Anne Hamilton

Radiozeiten
Vom Ätherspuk zum Podcast

Hundert Jahre Radio: Stephan Krass lässt die Erfolgsgeschichte des Rundfunks Revue passieren.

Zum Buch

Cover: Zeit meines Lebens
Hannelore Schlaffer, Anne Hamilton

Zeit meines Lebens
Was war und noch ist

Hannelore Schlaffer zeigt sich in ihren autobiographischen Miniaturen als feinsinnige Chronistin der intellektuellen Emanzipation.

Zum Buch

Cover: Verehrte Denker
Henning Ritter, Anne Hamilton (Hrsg.)

Verehrte Denker
Porträts nach Begegnungen

Henning Ritters Porträts verdanken sich persönlichen Begegnungen des Autors mit einigen der großen zeitgenössischen Gelehrten. Sie liefern...

Zum Buch

Cover: Im Dialog mit Gómez Dávila
Vittorio Hösle

Im Dialog mit Gómez Dávila
Gegenaphorismen, Variationen, Korollarien

Zwei große Philosophen in produktiver Auseinandersetzung. Hier wird philosophisches Denken erlebbar.

Zum Buch

Cover: Dienstboten
Ulrich Greiner, Anne Hamilton (Hrsg.)

Dienstboten
Von den Butlern bis zu den Engeln

Der vorliegende Essay verfolgt anhand großer Texte, von der Bibel über John Milton und Diderot bis zu Kafka, die Bedeutungsvielfalt des...

Zum Buch

Cover: Jahrmarkt der Befindlichkeiten
Bernd Ahrbeck, Anne Hamilton (Hrsg.)

Jahrmarkt der Befindlichkeiten
Von der Zivilgesellschaft zur Opfergemeinschaft

Droht sich die berechtigte Forderung nach Gleichberechtigung in ihr Gegenteil zu verkehren? Ab welchem Grad der Segregation selbststilisierter...

Zum Buch

Cover: Entfremdet
Alexander Grau, Anne Hamilton (Hrsg.)

Entfremdet
Zwischen Realitätsverlust und Identitätsfalle

Der Entfremdungsbegriff war einst in aller Munde. Alexander Grau aktualisiert einen durch zu häufigen Gebrauch verschlissenen Begriff.

Zum Buch

Cover: Piraten
Siegfried Kohlhammer

Piraten
Vom Seeräuber zum Sozialrevolutionär

Im Gegensatz zum sozialromantischen Bild, das uns seit der Zeit der Voraufklärung begleitet, bleibt Piraterie das, was sie seit eh und je...

Zum Buch

Cover: Architekten
Hans Kollhoff

Architekten
Ein Metier baut ab

Abriss und Neubau unter ökologischem Vorzeichen dominieren heute den Städtebau. Doch keines der ständig wechselnden Marketinglabel wie »Green...

Zum Buch

Cover: Zum Greifen nah
Tilman Allert

Zum Greifen nah
Von den Anfängen des Denkens

Eine Hommage an die sinnliche Klugheit des noch unbeholfenen Kindes.

Zum Buch

Cover: Provinz
Hans Ulrich Gumbrecht, Anne Hamilton (Hrsg.)

Provinz
Von Orten des Denkens und der Leidenschaft

Die Provinz beherbergt nicht nur Langeweile und Stumpfsinn, sondern auch viele der besten Universitäten der Welt sowie die Zentralen des...

Zum Buch

Cover: Geschüttelt, aber ungerührt
Marion Löhndorf

Geschüttelt, aber ungerührt
Was England anders macht

Beharrungsvermögen, Traditionsbewusstsein und ein ausgeprägter Individualismus prägen die Engländer sehr stark. Erweist sich ihr Eigensinn als...

Zum Buch

Cover: Hingabe
Martin Scherer

Hingabe
Versuch über die Verschwendung

Im Internetzeitalter scheinen wir in einer postpassionierten Gesellschaft zu leben. Statt in das Klagen darüber einzustimmen, empfiehlt Martin...

Zum Buch

Cover: Architektur
Hans Kollhoff, Anne Hamilton (Hrsg.)

Architektur
Schein und Wirklichkeit

»Ein Credo für qualitätvolle Architektur.« Deutsches Architektenblatt

Zum Buch

Cover: Deutschlandglotzen
Gerhard Stadelmaier, Anne Hamilton (Hrsg.)

Deutschlandglotzen
Ganze Tage vor dem Fernseher

Einer statistischen Erhebung aus dem Jahr 2019 zufolge sitzen die Deutschen durchschnittlich nahezu ein Viertel ihrer Wachzeit vor dem...

Zum Buch

Cover: The Red of the Apple
Martin Mosebach

The Red of the Apple
Days Spent with an Artist

Martin Mosebachs »Das Rot des Apfels« jetzt in der englischen Ausgabe.

Zum Buch

Cover: Der Deutsche
Jens Jessen, Anne Hamilton (Hrsg.)

Der Deutsche
Fortpflanzung, Herdenleben, Revierverhalten

Der ewige Deutsche – hat es ihn jemals gegeben, und wenn ja, was ist von ihm geblieben? Oder ist er verschwunden, nachdem sich Deutschland,...

Zum Buch

Cover: Apoll und Daphne
Burkhard Müller, Anne Hamilton

Apoll und Daphne
Geschichte einer Verwandlung

Jahrhundertelang waren Ovids »Metamorphosen« eine Quelle der Inspiration für Künstler und Literaten. Warum es auch heute noch lohnt, sich mit...

Zum Buch

Cover: Am Zauberfluss
Ulrich Meyer-Doerpinghaus, Anne Hamilton (Hrsg.)

Am Zauberfluss
Szenen aus der rheinischen Romantik

Die romantische Rheinlandschaft ist seit dem 19. Jahrhundert ein Sehnsuchtsort der Deutschen. Ulrich Meyer-Doerpinghaus beschreibt, wie der...

Zum Buch

Cover: Unsere Wünsche
Heide Helwig, Anne Hamilton

Unsere Wünsche
Gift und Zauber

Der Mensch ist ein wünschendes Wesen. Aber kann er dem Zustand wunschlosen Glücks jemals nahekommen?

Zum Buch

Cover: Der Osten
Anne Hamilton, Johann Michael Möller

Der Osten
Eine politische Himmelsrichtung

Ticken die Uhren im Osten wirklich anders? Oder mangelt es dem Westen einfach nur an Phantasie, um sich ein Europa abseits von Brüssel...

Zum Buch

Cover: Abitur und Bachelor für alle - wie ein Land seine Zukunft verspielt
Hans Peter Klein

Abitur und Bachelor für alle - wie ein Land seine Zukunft verspielt

Von der Bildungs- zur Ausbildungsstätte? Wohin steuern Deutschlands Hochschulen?

Zum Buch

Cover: Kulturpessimismus
Alexander Grau, Anne Hamilton

Kulturpessimismus
Ein Plädoyer

Die Gefahr, die westlichen Gesellschaften gegenwärtig droht, besteht in der bedingungslosen Affirmation des Vorhandenen.

Zum Buch

Cover: Was vom Adel blieb
Jens Jessen, Anne Hamilton

Was vom Adel blieb
Eine bürgerliche Betrachtung

Was unterscheidet den Bürger vom Adeligen? Inwieweit weichen ihr öffentliches Erscheinungsbild, ihr privates Selbstverständnis voneinander ab?...

Zum Buch

Cover: Rüpel und Rebell
Hannelore Schlaffer, Anne Hamilton

Rüpel und Rebell
Die Erfolgsgeschichte des Intellektuellen

Viel ist über den Intellektuellen in seiner Rolle als Wortführer des Geistes geschrieben worden. Sein Stil und Gebaren aber wurden dabei kaum...

Zum Buch

Cover: Freie Liebe ist für Feige
Birgit Schmid

Freie Liebe ist für Feige
Lob der Eifersucht

Über den Mut, sich einzulassen, indem man sich ausliefert.

Zum Buch

Cover: Der Scheich
Wolfgang Kemp, Anne Hamilton (Hrsg.)

Der Scheich

Scheichs gehören zu den finanzkräftigsten Neureichen unserer Zeit. Worauf gründet ihr Reichtum? Wie vermehren und stellen sie ihn zur Schau?...

Zum Buch

Cover: Ungestraft unter Palmen
Hans Christoph Buch

Ungestraft unter Palmen
Wege zur Weltliteratur

Die Begegnung mit dem Fremden, das Leben fernab der eigenen Ursprünge, ist, wie Hans Christoph Buch überzeugend darlegt, oft genug...

Zum Buch

Cover: Verräter
Mathias Schreiber, Anne Hamilton (Hrsg.)

Verräter
Helden der Finsternis von Judas bis Snowden

Verrat bleibt Verrat. Deshalb schwebt auch über der Figur des Verräters, der aus hehren Motiven handelt, etwas Dunkles und Destruktives.

Zum Buch

Cover: Scham
Andrea Köhler, Anne Hamilton (Hrsg.)

Scham
Vom Paradies zum Dschungelcamp

Scham kann vernichten; wenn sie uns übermannt, fühlen wir uns entblößt und wehrlos, wünschen uns, nicht mehr sichtbar zu sein. Dennoch erweist...

Zum Buch

Cover: Die Niederlage der politischen Vernunft
Egon Flaig, Anne Hamilton (Hrsg.)

Die Niederlage der politischen Vernunft
Wie wir die Errungenschaften der Aufklärung verspielen

Edmund Burkes Warnung, wer nicht auf seine Vorfahren blicke, verliere die Nachfahren aus dem Auge, wird hierzulande allzu leichtherzig in den...

Zum Buch

Cover: Vom Streifenhörnchen zum Nadelstreifen
Hans Peter Klein

Vom Streifenhörnchen zum Nadelstreifen
Das deutsche Bildungswesen im Kompetenztaumel

Hans Peter Klein stellt die Absurditäten der Bildungsreformen seit PISA und Bologna bloß und warnt vor deren Gefährdungspotenzial für den...

Zum Buch

Cover: Der Mund ist aufgegangen
Tilman Allert

Der Mund ist aufgegangen
Vom Geschmack der Kindheit

Tilman Allert entführt seine Leser in das kindliche Geschmacksuniversum der frühen Bundesrepublik und lädt seine Leser dazu ein, dessen Wonnen...

Zum Buch

Cover: Der Oligarch
Wolfgang Kemp, Anne Hamilton (Hrsg.)

Der Oligarch

Glanz und Elend der Oligarchen: Woher kommen sie? Wie leben sie? Was treibt sie an? Wer protegiert sie? Wer kann ihnen gefährlich werden?...

Zum Buch

Cover: Fälschungen, Verwandlungen
Burkhard Müller, Anne Hamilton (Hrsg.)

Fälschungen, Verwandlungen
Vom schönen Schein der Bilder, Häuser und Menschen

Faszinierende Einblicke in die Kunst der Verstellung gewährt Burkhard Müller mit diesen höchst unterhaltsamen Schilderungen aus der Welt des...

Zum Buch

Cover: Regisseurstheater
Gerhard Stadelmaier, Anne Hamilton (Hrsg.)

Regisseurstheater
Auf den Bühnen des Zeitgeists

Leidenschaftlich plädiert Gerhard Stadelmaier für ein dem Alltag enthobenes, poetisches Theater, denn nur als solches unterscheidet es sich...

Zum Buch

Cover: Alle meine Kleider
Hannelore Schlaffer, Anne Hamilton (Hrsg.)

Alle meine Kleider
Arbeit am Auftritt

Welcher Zusammenhang besteht zwischen Erscheinung und Selbstbewusstsein, zwischen Kleid und Lebensglück? Was bedeutet es, wenn an der Frau,...

Zum Buch

Cover: Am Zauberfluss
Ulrich Meyer-Doerpinghaus, Anne Hamilton (Hrsg.)

Am Zauberfluss
Szenen aus der rheinischen Romantik

Die romantische Rheinlandschaft ist seit dem 19. Jahrhundert ein Sehnsuchtsort der Deutschen. Ulrich Meyer-Doerpinghaus beschreibt, wie der...

Zum Buch

Cover: Sinnliche Vernunft
Hartmut Scheible, Anne Hamilton (Hrsg.)

Sinnliche Vernunft
Giacomo Casanova in seiner Zeit

Casanovas Ruf wirft einen so langen Schatten, dass der galante Verführer bis heute seinen Namen für jeden Schwerenöter hergeben muss. Nahezu...

Zum Buch

Cover: Digital_Pausen
Hans Ulrich Gumbrecht

Digital_Pausen
Konturen einer flüchtigen Gegenwart

Hans Ulrich Gumbrecht nutzt das Internet als Medium gegen dessen eigene Rastlosigkeit. Assoziativ, beinahe beiläufig erfasst er Momente...

Zum Buch