Autoren

Herausgeber

Wolfgang Gust

Wolfgang Gust (c) privat

Wolfgang Gust (*1935)


Wolfgang Gust, Jahrgang 1935, studierte Romanistik in Freiburg, Bonn und Toulouse (Frankreich) und Betriebswirtschaft in Hamburg. Seit 1965 erst Wirtschafts-, dann Auslands-Redakteur beim SPIEGEL – seit Anfang 1970 Chefkorrespondent in Paris – 1977 stellvertretender Auslandschef. Seit 1993 freier Publizist und Autor von »Der Völkermord an den Armeniern« und »Imperium der Sultane. Eine Geschichte des Osmanischen Reichs«. Seither arbeiten Sigrid und Wolfgang Gust an der Dokumentation des Völkermords an den Armeniern anhand der offiziellen Akten des Politischen Archivs des deutschen Auswärtigen Amts (PA-AA). Bei zu Klampen veröffentlichte er »Der Völkermord an den Armeniern 1915/16« (2005).