Oliver Decker
Autor und Herausgeber

Oliver Decker

Oliver Decker, Jahrgang 1968, studierte Psychologie, Soziologie und Philosophie. Nach seinem Abschluss zum Diplom-Psychologen promovierte er 2003 an der Universität Kassel zum Doktor der Philosophie und habilitierte sich 2010 an der Universität Hannover in Sozialpsychologie. Er ist u.a. seit 2013 Vorstandssprecher des Kompetenzzentrums für Rechtsextremismus- und Demokratieforschung an der Universität Leipzig und seit 2002 Mitherausgeber der »Mitte-Studien« zum Rechtsextremismus in Deutschland.

Oliver Decker

Vom KZ zum Eigenheim

Bilder einer Mustersiedlung

Heute ein ganz normales Wohnidyll, 1944–1945 eine Mustersiedlung um ein Außenlager des KZ Buchenwald: Ist eine Kontinuität der Geschichte in Tröglitz äußerlich sichtbar?
mehr
Friedrich Ebert Stiftung (Hrsg.)

Die Mitte in der Krise

Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland

Erstmals als Buch! – Die bundesweite Repräsentativbefragung im Auftrag der Friedrich Ebert Stiftung belegt: Rechtsextremismus ist kein Phänomen am »Rand« der Gesellschaft. Ganz im Gegenteil finden …
mehr
Oliver Decker

Der Warenkörper

Zur Sozialpsychologie der Medizin

Markt und Medizin sind enger miteinander verbunden, als es einer auf Rationalität gehenden Gesellschaft lieb sein kann. Sie verbindet das sakrale Opfer. Und genauso wie das Opfer wiederholen Markt und …
mehr

Mehr Bücher

Kritische Theorie zur Zeit//Für Christoph Türcke zum 60.sten GeburtstagKritische Theorie zur Zeit
Für Christoph Türcke zum 60.sten Geburtstag (2008)

Kritische Theorie zur Zeit und Menschentiere, Sensationen. Ein Bilderbogen//KombipackKritische Theorie zur Zeit und Menschentiere, Sensationen. Ein Bilderbogen
Kombipack (2008)

News zu Oliver Decker

Oliver Decker bei Maybrit Illner
News – 23.09.2016

Unser Autor Oliver Decker war am 22. September zu Gast in der politischen Talkrunde von Maybrit Illner im ZDF.

Oliver Decker zu Gast beim Deutschlandradio Kultur
News – 22.07.2016

Mit seinem neuesten Buch »Vom KZ zum Eigenheim« ist Oliver Decker am Sonnabend, 23. Juli, zu Gast in der Sendung »Lesart« von Deutschlandradio Kultur.

Pressestimmen

Vom KZ zum Eigenheim – Bilder einer Mustersiedlung

Der Warenkörper – Zur Sozialpsychologie der Medizin