Ingeborg Prior
Autorin

Ingeborg Prior

lebt in Köln. Nach ihrer Ausbildung zur Redakteurin arbeitete sie als freiberufliche Journalistin für verschiedene Printmedien. 1996 zeichnete sie verantwortlich als Autorin der TV-Dokumentation »Zuflucht im Zirkus« (ARD), ihr erstes Buch „Der Clown und die Zirkusreiterin“ erschien 1997, eine Verfilmung ist in Vorbereitung. »Die geraubten Bilder. Die abenteuerliche Geschichte der Sophie Lissitzky-Küppers und ihrer Kunstsammlung« wurde 2001 erstmals veröffentlicht. Angeregt durch die langjährige journalistische Auseinandersetzung mit bemerkenswerten Lebenswegen und Schicksalen, widmet sich Ingeborg Prior inzwischen auch dem Schreiben von Biographien.

Ingeborg Prior im Internet:
http://spuren-leser.de/

Ingeborg Prior

Sophies Vermächtnis

Von Hannover nach Sibirien. Die tragische Geschichte der Kunstsammlerin Sophie Lissitzky-Küppers und ihrer geraubten Bilder

Dieses Buch erzählt die bewegende Geschichte der Kunstsammlerin Sophie Lissitzky-Küppers und ihrer von den Nazis geraubten Bildersammlung.
mehr

News zu Ingeborg Prior

»Sophies Vermächtnis« nun auch auf Russisch
News – 13.07.2016

Ingeborg Priors 2015 bei zu Klampen erschienene Lebensgeschichte »Sophies Vermächtnis« der Kunstsammlerin Sophie Lissitzky-Küppers ist nun auch auf Russisch erschienen.

Pressestimmen

Sophies Vermächtnis – Von Hannover nach Sibirien. Die tragische Geschichte der Kunstsammlerin Sophie Lissitzky-Küppers und ihrer geraubten Bilder