zu Klampen! News

Hier finden Sie die Vorschau unseres Herbstprogrammes 2015. Viel Spaß beim Durchblättern!
Zum Download steht sie Ihnen auch im Bereich »Handel« zu Verfügung.

14. April 2015
Der zu Klampen Verlag trauert um Hermann Schweppenhäuser
zu Klampen Verlag / Leuphana Universität Lüneburg

Trauer um Hermann Schweppenhäuser

Hermann Schweppenhäuser ist tot. Der zu Klampen Verlag trauert um seinen Autor der ersten Stunde, von dem die Bücher »Vergegenwärtigungen zur Unzeit?« (1986) sowie »Ein Physiognom der Dinge« (1992) erschienen sind. Hermann Schweppenhäuser starb am 8. April im Alter von 87 Jahren.

Während der Leipziger Buchmesse lasen Sarah Jane Ablett, Sirka Elspaß, Florian Stern und Benjamin Quaderer aus der bei zu Klampen erschienen »LandPartie 15«, einer Werkschau der Studiengänge »Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus« und »Literarisches Schreiben« der Universität Hildesheim.

Die Schnapsglaslesung wurde aufgezeichnet und kann hier aufgerufen und angehört werden.

 

"Wie der Steinbutt, gar köstlich, den Schotter des Meeresgrundes in der Haut aufschürft, so bergen die Bücher Diamanten und Kot der Geschichte, Größe und Niedrigkeit, Schönheit des Wahns und Abgründe des Verbrechns. Dies Gesetzt gilt von Ovid bis Walt Whitman, für Pessoa wie für Celan".
Fritz J. Raddatz, Frühjahr 2007, aus dem bei zu Klampen erschienenen Essayband "Das Rot der Freiheitssonne wurde Blut".

Jürgen Kaube, Autor der bei zu Klampen erschienenen Essay-Bände »Otto Normalbweicher« und »Im Reformhaus«, erhält den hoch dotierten Ludwig-Börne-Preis 2015.

16. Februar 2015
Bücher, so weit das Auge reicht......
Buchmesse Leipzig

Auf nach Leipzig

Vom 12. bis 15. März dreht sich in Leipzig wieder einmal alles um das Buch. Auch der zu Klampen Verlag baut auf der Leipziger Buchmesse seinen Stand auf. Besuchen Sie uns in Halle 5 am Stand E214! Wir freuen uns auf Sie!

12. Februar 2015
Ragni Maria Gschwend erhält Deutsch-Italienischen Übersetzerpreis
Stadtarchiv Celle / zu Klampen Verlag

Ragni Maria Gschwend erhält Deutsch-Italienischen Übersetzerpreis

Ragni Maria Gschwend, Mitübersetzerin des von Oskar Ansull bei zu Klampen herausgegebenen »Die Baracke der Dichter« erhält für ihr Lebenswerk den hoch dotierten Deutsch-Italienischen Übersetzerpreis 2015.

Hier finden Sie die Vorschau unseres regionalen Frühjahrsprogrammes 2015. Viel Spaß beim Durchblättern!
Zum Download steht sie Ihnen auch im Bereich »Handel« zu Verfügung.

Hier finden Sie die Vorschau unseres allgemeinen Frühjahrsprogrammes 2015. Viel Spaß beim Durchblättern!
Zum Download steht sie Ihnen auch im Bereich »Handel« zu Verfügung.

13. November 2014
Hatten das Publikum schnell auf ihrer Seite: Schauspielerin Katharina Wackernagel (rechts) und Marion Tauschwitz auf der BuchLust in Hannover
zu Klampen Verlag / Nau

Katharina Wackernagel liest auf der BuchLust Hannover

Auf großen Zuspruch ist die Lesung aus Marion Tauschwitz' "Selma Merbaum – Ich hatte keine Zeit gehabt zuende zu schreiben. Biografie und Gedichte" im Rahmen der BuchLust Hannover mit der bekannten Schauspielerin Katharina Wackenagel gestoßen. Rund 150 Zuhörer kamen zu der gemeinsamen Lesung mit der Autorin in das hannoversche Künstlerhaus an der Sophienstraße.
Sehen Sie hier Ausschnitte dieser Lesung auf Youtube.