Philosophie


Cover: Produktive Unordnung
Maria L. Felixmüller

Produktive Unordnung
Metamorphosen der Wunderkammer bei Aby M. Warburg und im Internet

Was haben die Wunderkammer, die Bibliothek Aby M. Warburgs und das Internet gemeinsam? Sie verfügen über das produktive Potenzial der...

Zum Buch

Cover: Kleists Michael Kohlhaas
Berthold Wendt

Kleists Michael Kohlhaas
Ein Modell ästhetischer Theorie

Über den Helden Michael Kohlhaas lässt sich kaum Neues sagen. Über den ästhetischen Gehalt von Kleists Erzählung Michael Kohlhaas dagegen schon.

Zum Buch

Cover: Freud-Kritik von links
Hans-Ernst Schiller

Freud-Kritik von links
Bloch, Fromm, Adorno, Horkheimer, Marcuse

Kritische Theorie hat zu Freud ein ambivalentes Verhältnis. Sie will die Psychoanalyse für die Gesellschaftstheorie fruchtbar machen,...

Zum Buch

Cover: Nietzsches Vernunftpassion
Christoph Türcke

Nietzsches Vernunftpassion
Aufsätze und Reden

Nietzsches Ausfälle gegen die Vernunft sind kein Irrationalismus. Sie sind Zeugnisse einer heftigen Vernunftliebe, und zwar einer tief...

Zum Buch

Cover: Der Penis-Komplex
Gerhard Staguhn

Der Penis-Komplex
Eine Analyse: biologisch, geschichtlich, psychologisch, persönlich

Von der biblischen Penis-Genese zur Denaturalisierung von Sexualität: die erste Monografie über das beste Stück des Mannes und seine...

Zum Buch

Cover: Geschichte des Essays
Christian Schärf

Geschichte des Essays
Von Montaigne bis Adorno

Schärf berichtet von der Entwicklung und Unschärfe einer Gattungsbezeichnung von den Anfängen bis zur Allgegenwart des Essays in heutigen...

Zum Buch

Cover: Der eindimensionale Mensch
Herbert Marcuse, Peter E Jansen (Hrsg.)

Der eindimensionale Mensch
Studien zur Ideologie der fortgeschrittenen Industriegesellschaft

50 Jahre nach der Erstveröffentlichung ist Marcuses Hauptwerk endlich wieder lieferbar!

Zum Buch

Cover: Sexus und Geist
Christoph Türcke

Sexus und Geist
Philosophie im Geschlechterkampf

»Dass menschlicher Geist beides zugleich sein könnte, nämlich sowohl geprägt durchs Geschlecht als auch unabhängig davon, schient logisch...

Zum Buch

Cover: Der tolle Mensch
Christoph Türcke

Der tolle Mensch
Nietzsche und der Wahnsinn der Vernunft

»Dieser Essay für Feinschmecker erklärt den ganzen Nietzsche aus wenigen Zeilen.« Der Spiegel

Zum Buch

Cover: Gewalt und Tabu
Christoph Türcke

Gewalt und Tabu
Philosophische Grenzgänge

"Die durchgängige Intention ist, dort weiterzudenken, wo die Fachwissenschaft aufhört und der gesunde Menschenverstand sich sträubt. So wird...

Zum Buch

Cover: Im Takt des Geldes
Eske Bockelmann

Im Takt des Geldes
Zur Genese modernen Denkens

Im 17. Jahrhundert wurde sowohl unser Denken als auch unser Fühlen grundlegend umgewälzt. Wir denken seither wissenschaftlich und hören im...

Zum Buch

Cover: Der sterbliche Gott
Rudolf Burger, Anne Hamilton (Hrsg.)

Der sterbliche Gott
Über Materialismus und Freiheit

Gibt es einen freien Willen oder nicht? Über diese Frage wird von Philosophen und Hirnforschern erbittert gestritten. Rudolf Burger zeigt,...

Zum Buch

Cover: Verehrte Denker
Henning Ritter, Anne Hamilton (Hrsg.)

Verehrte Denker
Porträts nach Begegnungen

Henning Ritters Porträts verdanken sich persönlichen Begegnungen des Autors mit einigen der großen zeitgenössischen Gelehrten. Sie liefern...

Zum Buch

Cover: Der Warenkörper
Oliver Decker

Der Warenkörper
Zur Sozialpsychologie der Medizin

Markt und Medizin sind enger miteinander verbunden, als es einer auf Rationalität gehenden Gesellschaft lieb sein kann. Sie verbindet das...

Zum Buch

Cover: Mit und gegen Hegel
Hans-Georg Bensch, Peter Bulthaup, Andreas Knahl (Hrsg.), Günther Mensching, Jan Müller (Hrsg.), Michael Städtler (Hrsg.)

Mit und gegen Hegel
Von der Gegenstandslosigkeit der absoluten Reflexion zur Begriffslosigkeit der Gegenwart

»Dadurch, dass die herrschenden Strömungen der Philosophie ihre eigene Tradition ignorieren, fallen aktueller und avancierter Stand der...

Zum Buch

Cover: Ethik in der Welt des Kapitals
Hans-Ernst Schiller

Ethik in der Welt des Kapitals
Zu den Grundbegriffen der Moral

Für die Ethik ist die historische Reflexion so unverzichtbar wie für das moralische Urteil die Selbstrelativierung. Es sollte eigentlich nicht...

Zum Buch

Cover: Kritische Theorie zur Zeit
Fabio Akcelrud Durao, Antonio Alvaro Soares Zuin, Werner Balzer, Beatrice von Bismarck, Wolfgang Bock, Gerhard Bolte, Luiz A Calmon Nabuco Lastoria, Detlev Claussen, Oliver Decker (Hrsg.), Richard Faber, Oswaldo Giacoia Junior, Tobias Grave (Hrsg.), Andreas Gruschka, Falk Haberkorn, Wolfgang F Haug, Vittorio Hösle, Heinrich Klaus, Richard Klein, Ulrich Kohlmann, Arnold Künzli, Helmut Lachenmann, Matthias Lutz-Bachmann, Claus-Steffen Mahnkopf, Burkhard Müller, Werner H Preuss, Marc Ries, Hans-Ernst Schiller, Gunzelin Schmid Noerr, Alfred Schmidt, Wolfdietrich Schmied-Kowarzik, Gerhard Schweppenhäuser, Hermann Schweppenhäuser, Heinz Steinert, Pirmin Stekeler-Weithofer, Rolf P Warsitz

Kritische Theorie zur Zeit

»Die Antiquiertheit der bestehenden Vergesellschaftung in all ihren Innovationskapriolen aufzuzeigen, ist die zeitgemäße Aufgabe der Kritik,...

Zum Buch

Cover: Kombipack
Oliver Decker (Hrsg.), Tobias Grave (Hrsg.), Falk Haberkorn (Hrsg.), David Schnell (Hrsg.), Klaus Heinrich, Arnold Künzli, Wolfgang F Haug, Gerhard Bolte, Hermann Schweppenhäuser, Wolfdietrich Schmied-Kowarzik, Hans-Ernst Schiller, Matthias Lutz-Bachmann, Claus-Steffen Mahnkopf, Richard Faber, Vittorio Hösle, Pirmin Stekeler-Weithofer, Gunzelin Schmid Noerr, Ulrich Kohlmann, Gerhard Schweppenhäuser, Heinz Steinert, Beatrice von Bismarck, Werner Balzer, Wolfgang Bock, Werner H Preuss, Burkhard Müller, Rolf P Warsitz, Antonio Alvaro Soares Zuin, Luiz A Calmon Nabuco Lastoria, Fabio Akcelrud Durao, Helmut Lachenmann, Richard Klein, Oswaldo Giacoia Junior, Andreas Gruschka, Detlev Claussen, Marc Ries, Alfred Schmidt, Günter K Bose, Dirk Scheidt, Hans Haacke, Bertram Haude, Andreas Schulze, Oliver Kossack, Sven Johne, Timm Rautert, Frank Berger, Helfried Strauss, Ricarda Roggan, Nadin Rüfenacht, Christof Wackernagel, Adrian Sauer, Andreas Grahl, Arno Rink

Kombipack "Kritische Theorie der Zeit" und "Menschentiere, Sensationen. Ein Bilderbogen"

Zum Buch

Cover: Im Namen der Geschichte
Rudolf Burger

Im Namen der Geschichte
Vom Mißbrauch der historischen Vernunft

'Wie es eigentlich gewesen ist …' – das klingt ganz unverfänglich! Bescheiden sollen nur die Fakten etabliert und der wirkliche Ablauf der...

Zum Buch

Cover: Pfeifen!
Dietrich zur Nedden, Michael Quasthoff

Pfeifen!
Vom Wesen des Fussballschiedsrichters

Niemand liebt den Schiedsrichter. Die Sieger haben es ausschließlich ihrer überlegenen Ballkunst zu verdanken, dass es in letzter Minute noch...

Zum Buch

Cover: Heimat
Christoph Türcke

Heimat
Eine Rehabilitierung

Der Begriff der Heimat hat eine dunkle Geschichte, die der Erhellung bedarf, und sie hat womöglich mehr Zukunft, als uns lieb ist. Je mehr...

Zum Buch

Cover: Das gelbe Monster
Friedhelm Decher

Das gelbe Monster
Neid als philosophisches Problem

Ständig versuchen Politiker, ihre Gegner mit dem Vorwurf zu beschädigen, sie wollten 'Neidkampagnen' entfesseln oder 'Sozialneid' schüren....

Zum Buch

Cover: Re-Theologisierung der Politik
Rudolf Burger

Re-Theologisierung der Politik
Wertedebatten und Mahnreden

»Das rhetorische Feuerwerk seiner Ausführungen macht die Texte zu einem Leseerlebnis der seltenen Art.« Die Presse

Zum Buch

Cover: Studien über Autorität und Familie
Ludwig von Friedeburg, Max Horkheimer, Erich Fromm, Herbert Marcuse, Hans Mayer, Karl A Wittfogel, Paul Honigsheim

Studien über Autorität und Familie
Fortschungsberichte aus dem Institut für Sozialforschung

Die Studien wurden zum Grundlagenwerk der Familiensoziologie und begründeten die empirische Sozialforschung im deutschsprachigen Raum.

Zum Buch

Cover: Schriften
Herbert Marcuse

Schriften

»Es gibt Denker, deren Nachleben beginnt, wenn keiner mehr mit ihnen rechnet. Herbert Marcuse gehört zu ihnen. Es ist an der Zeit, diesen...

Zum Buch

Cover: Im Takt des Geldes
Eske Bockelmann

Im Takt des Geldes
Zur Genese modernen Denkens

Descartes, Galilei, Newton haben unsere Weltauffassung von Grund auf verändert und einem vollständig neuen Denken zum Durchbruch verholfen....

Zum Buch

Cover: Thomas Hobbes’ Leviathan
Thomas Schneider

Thomas Hobbes’ Leviathan
Zur Logik des politischen Körpers

Thomas Hobbes ist der Begründer der politischen Philosophie der Neuzeit. In seiner großen Studie über den Leviathan, das Hauptwerk von Hobbes,...

Zum Buch

Cover: Die Nackten und die Doofen
Eckhard Henscheid

Die Nackten und die Doofen
Aufsätze zur Kulturkritik

»Henscheid protokolliert, polemisiert. Gnadenlos. Nach Lektüre vor allem von Henscheids sprachkritischen Aufsätzen ist man sensibilisiert für...

Zum Buch

Cover: Fundamentalismus – maskierter Nihilismus
Christoph Türcke

Fundamentalismus – maskierter Nihilismus

Türckes Buch ist Pflichtlektüre für alle, die ahnen, dass Fundamentalismus mehr ist als ein letztes Sich-Aufbäumen der Vergangenheit.

Zum Buch

Cover: Besuch vom Mittagsdämon
Friedhelm Decher

Besuch vom Mittagsdämon
Philosophie der Langeweile

Langeweile kennt jeder. Trotzdem kann sie sich heutzutage niemand mehr leisten. Wer nicht unter Zeitnot leidet, ständig unterwegs und...

Zum Buch

Cover: In steter Freundschaft
Leo Löwenthal, Siegfried Kracauer, Martin Jay, Peter E Jansen (Hrsg.), Christian Schmidt (Hrsg.)

In steter Freundschaft
Briefwechsel Leo Loewenthal und Siegfried Kracauer 1922-1966

»Beider Briefe sind eindrucksvolle Dokumente der Mitmenschlichkeit, die in schrecklichen Zeiten überlebt.« Wolf Lepenies, Süddeutsche Zeitung

Zum Buch

Cover: Die Cultural Studies Kontroverse
Ien Ang, Chris Barker, Stuart Hall, Andreas Hepp (Hrsg.), Colin Mercer, David Morley, Meaghan Morris, John Storey, Carsten Winter (Hrsg.)

Die Cultural Studies Kontroverse

Cultural Studies haben sich zum wichtigsten Zweig kritischer Sozialwissenschaft in den angelsächsischen Ländern entwickelt und finden...

Zum Buch

Cover: Schwarze Ontologie
Ludger Lütkehaus

Schwarze Ontologie
Über Günther Anders

Günther Anders ist einer der bedeutendsten Philosophen unserer Epoche, gerade weil, nicht obwohl er in der akademischen Philosophie nie...

Zum Buch

Cover: Verzweiflung
Friedhelm Decher

Verzweiflung
Anatomie eines Affektes

Friedhelm Decher betrachtet in seinem Essay Verzweiflung als ein Phänomen von eminent existentieller Bedeutung. Dabei nimmt er es aus...

Zum Buch

Cover: Psychoanalyse und Dialektik der Aufklärung
Konstantinos Rantis

Psychoanalyse und Dialektik der Aufklärung

Es ist inzwischen zu einem Gemeinplatz geworden, daß Marxismus und Psychoanalyse der theoretische Kernbestand des interdisziplinären...

Zum Buch

Cover: Sexus und Geist
Christoph Türcke

Sexus und Geist
Philosophie im Geschlechterkampf

Christoph Türcke zeigt, daß menschlicher Geist ein Paradoxon ist: sowohl geprägt durch das Geschlecht als auch unabhängig davon. Am Beispiel...

Zum Buch

Cover: Adornos Kritische Theorie des Subjekts
Jan Weyand

Adornos Kritische Theorie des Subjekts

Mit der Orientierung des Denkens vom Sein aufs Subjekt nahm die kopernikanische Wende der modernen Philosophie ihren Ausgang. Ohne Reflexion...

Zum Buch

Cover: Ptolemäische Vermutungen
Rudolf Burger

Ptolemäische Vermutungen
Aufzeichnungen über die Bahn der Sitten

Rudolf Burgers Essays sind eine Provokation, weil wahre Aufklärung immer provoziert.

Zum Buch

Cover: Studien über Autorität und Familie
Max Horkheimer, Erich Fromm, Herbert Marcuse, Hans Mayer, Karl A Wittfogel, Paul Honigsheim, Ludwig von Friedeburg

Studien über Autorität und Familie
Forschungsberichte aus dem Institut für Sozialforschung

Die Studien über Autorität und Familie sind das wichtigste kollektive Einzelwerk des frühen Frankfurter Instituts für Sozialforschung. Sie...

Zum Buch

Cover: Heidegger und die französische Philosophie
Tom Rockmore, Thomas Laugstien (Übers.)

Heidegger und die französische Philosophie

Nachdem die turbulenten Debatten um Heideggers braune Vergangenheit weitgehend abgeklungen sind, wendet sich der amerikanische...

Zum Buch

Cover: Kritik und Praxis
Rolf Schwendter, Gerhard Schweppenhäuser, Christoph Türcke, Heinz Paetzold, Jan R Bloch, Klaus Baum, Heinz Eidam (Hrsg.), Frank Hermenau (Hrsg.), Dirk Stederoth (Hrsg.)

Kritik und Praxis
Zur Problematik menschlicher Emanzipation. Für Wolfdietrich Schmied-Kowarzik

Freiheit? Gleichheit? Brüderlichkeit? Der Enthusiasmus, den diese Ideen einmal erregt haben mögen, ist ebenso verflogen wie die...

Zum Buch

Cover: Die Signatur der Freiheit
Friedhelm Decher

Die Signatur der Freiheit
Ethik des Selbstmords in der abendländischen Philosophie

Ist es den Menschen erlaubt, sich selbst zu töten oder müssen sie, trotz aller Widrigkeiten, auf ihrem Platz im Leben ausharren? Friedhelm...

Zum Buch

Cover: Der tolle Mensch
Christoph Türcke

Der tolle Mensch
Nietzsche und der Wahnsinn der Vernunft

»Dieser Essay für Feinschmecker erklärt den ganzen Nietzsche aus wenigen Zeilen.«
Der Spiegel

Zum Buch

Cover: Cultural Studies
Richard Hoggart, Raymond Williams, Edward P Thompson, Roger Bromley (Hrsg.), Udo Goettlich (Hrsg.), Carsten Winter (Hrsg.), Bettina Suppelt (Übers.), Michael Haupt (Übers.), Stuart Hall, Richard Johnson, Simon Frith, Lawrence Grossberg, John Fiske, David Morley, Ien Ang, Douglas Kellner

Cultural Studies
Grundlagentexte zur Einführung

Cultural Studies nehmen in den Humanwissenschaften der angelsächsischen Länder einen zentralen Platz ein. Sie untersuchen mit einer offenen...

Zum Buch

Cover: Urteilskraft als politisches Vermögen
Frank Hermenau

Urteilskraft als politisches Vermögen
Zu Hannah Arendts Theorie der Urteilskraft

»Urteilskraft« ist eine der zentralen Fiktionen aller modernen Gesellschaften. Es wird kein Vertrag geschlossen, keine Wahl abgehalten, kein...

Zum Buch

Cover: Das Automatische Subjekt bei Marx
Hans-Georg Bensch, Frank Kuhne, Peter Bulthaup, Till Streichert, Jan Weyand, Michael Städtler, Gesellschaftswissenschaftliches Institut Hannover e.V. (Hrsg.)

Das Automatische Subjekt bei Marx
Studien zum "Kapital"

Die akademische Geschichte der Marxschen Theorie ist eine des Verfalls. Auf den...

Zum Buch

Cover: Die romantische Opposition
Günter Stolzenberger

Die romantische Opposition
Ästhetisches Naturverhältnis am Ursprung der Moderne

Die Romantik gilt längst nicht mehr als rückwärtsgewandte Apologie der Tradition und schwärmerische Vergötzung der Natur, sondern enthält ein...

Zum Buch

Cover: Das Gesetz der Befreiung
Hans-Georg Bensch (Hrsg.), Peter Bulthaup, Frank Kuhne (Hrsg.)

Das Gesetz der Befreiung
Und andere Texte

Der vorliegende Band enthält Aufsätze und Vorträge Peter Bulthaups, die bisher nicht oder in nur noch schwer zugänglichen Ausgaben...

Zum Buch