Hasentod//Kriminalroman

Angelika Stucke
Hasentod

Kriminalroman

Herausgeber: Mischke, Susanne;
Hardcover, 315 Seiten
 

PC-Pdf 9,99 €
ePub 9,99 €
erhältlich bei:

» Libreka

Format: 11.5 x 18.5 cm
Erscheinungstermin: Februar 2012
ISBN 9783866741621

12,80 € inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit & Versandkosten


Inhalt

In einer lauschigen kleinen Ortschaft im Leinebergland, zwischen Harz und Heide, kommt es kurz vor Weihnachten zu einer »schönen« Bescherung: Kaninchenzüchter Wilhelm Knackstedt stößt beim Bestatten seines Prachtrammlers »Fritz« auf menschliche Überreste. Es handelt sich um das Skelett eines in den frühen siebziger Jahren aus dem Dorf verschwundenen Mädchens.
Der grausige Fund lässt das Leben der Dorfgemeinschaft nachhaltig aus den Fugen geraten, denn beim Herumschnüffeln findet die ambulant arbeitende Fußpflegerin Kornelia Lorenz heraus, dass viele Menschen ein Motiv gehabt hätten, das Mädchen aus dem Weg zu räumen.

Video

Ansicht vergrößern
Video-Lesung und Interview mit Angelika Stucke (4:45 Min.)

Pressestimmen

»Angelika Stucke kann's nicht lassen, einen guten Krimi nach dem anderen zu schreiben: Skurril, humoristisch, spannend, amüsant, mit kauzigen Typen aus Fleisch und Blut, wie der kriminalisierenden Fußpflegerin Konny Lorenz und ihrem Freundes- und Kundenkreis aus dem Altenheim. Und wie schon bei den vorhergehenden Fällen sind sie alle bei der Aufklärung dem ermittelnden Kriminalkommissar immer ein kleines Schrittchen voraus. (...) Angelika Stucke versteht es meisterhaft zu erzählen, Spannung aufzubauen und diese zu erhalten. Die Autorin kann mit Sprache umgehen und zeichnet so plastische Bilder von Charakteren und Landschaft. Man liest voller Spannung, kann sich vom Buch kaum lösen und immer wieder muß man über skurrile Situationen lauthals lachen.«
Siegfried R. Krebs in: Freigeist Weimar, 1. März 2012

»Spannend und unterhaltsam liest sich das Buch von der ersten bis zur letzten Seite.«
Hildesheimer Allgemeine Zeitung, 11. April 2012


»Angelika Stuckes neuer Roman springt ebenso virtuos zwischen den 70er Jahren und der Gegenwart hin und her wie ernste und spannende Momente mit humoristischen Aspekten verknüpft werden.«
Leine Deister Zeitung, 18. April 2012


»Hasentod ist ein spannender Roman, der ungern aus der Hand gelegt wird.«
Radio Leinehertz, 25. April 2012

»›Hasentod‹ bietet eine gute Mischung aus der Beschreibung des dörflichen Alltagslebens und den Leser erwarten knallharten Ermittlungen. Aber auch eine Portion skurrilen Humors bindet Stucke mit ein.«
langeleine.de  – Das Online-Journal für Hannover, 7. Mai 2012

»ein amüsanter Regionalkrimi.«
freundin DONNA, Juli 2012


Erleben Sie hier Angelika Stucke in einem Beitrag von RTL-Regional vom 4. Oktober 2012


»Angelika Stuckes Krimi (...) bietet nicht nur spannenden Lesestoff, sondern auch beste Unterhaltung.«
Stadtmagazin Schädelspalter Hannover