Verlässliche Schatten//Gedichte

Peter Piontek
Verlässliche Schatten

Gedichte

Herausgeber: Kattner, Heinz;
Hardcover, 47 Seiten
Format: 14.8 x 24.5 cm
Erscheinungstermin: April 2000
ISBN 9783933156532
Lieferzeit: 2-3 Tage

17,00 € inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit & Versandkosten


Inhalt

Peter Piontek entwirft ein lyrisches Selbstbild durch Porträts von Menschen und Landschaften. So erscheint die "Mantelfigur", die in der Erinnerung ihre Eigenschaften und Eigenarten in einem Geflecht von vergangenen Ereignissen und gegenwärtigen Gefühlen zu finden versucht. Diese Gedichte sind eindringlich, bildstark und schön. Piontek ist ein sehr genauer und biographischer Poet. Nach einer kleinen Auswahl seiner Gedichte in einer bibliophilen Ausgabe liegt hiermit der erste Gedichtband dieses Autors vor.
Dieser Einzelband ist Teil der von der Stiftung Niedersachsen geförderten Lyrik Edition.


Leseprobe

Selbst in der Menge

Ein Untergeher werden
anonym aber immer
im Zentrum.

Das letzte Jahrtausend
des Homo sapiens geht
zu Ende schreibt
eine Zeitung.

Eben wußten wir noch
was ein Mensch ist
verzerrt von der Wölbung
eines Messingzapfhahns

unter meinen Armen
krümmt sich der Tresen der Raum
verliert sich. Aber cremig

der Schaum eines Guinness
der Tabakrand auf den Lippen.

Kaufen und kauen und
Tage von denen
nur die Füße wissen.

Der Mensch das strömt
morgens halb acht
aus einem Bahnhof
zum Beispiel.

Pressestimmen

»Den poetischen Elchtest hat er mit diesem artistisch balancierten Gedicht glänzend bestanden.«
Die Welt v. 03.02.2001

»Seine Gedichte sind bildstark (...) und eindringlich. (...) Er hält eindrückliche Zwiesprache mit sich selbst, Fotos und Landschaften.«
Evangelische Zeitung, 10. Dezember 2000

»Peter Piontek ist ein Dichter der stillen, verhaltenen Bilder, der sich von alten Fotografien, von Landschaften oder von scheinbar banalen Alltagsdingen zu seinen Gedichten inspirieren läßt.«
Hannoversche Allgemeine Zeitung 12. September 2000