Marko Martin
Autor

Marko Martin

Jahrgang 1970, verließ als Kriegsdienstverweigerer die DDR und siedelte im Frühjahr 1989 in die Bundesrepublik über. Nach abgeschlossenem Studium der Germanistik, Politikwissenschaft und Geschichte verbrachte er mehrere Jahre in Paris und lebt heute als freier Autor in Berlin. Er schreibt regelmäßig u. a. für Die Welt und den Reiseteil der Frankfurter Allgemeine Zeitung. Als Buchveröffentlichung ist von ihm u. a. erschienen »Der Prinz von Berlin« (Roman, 2000).

Marko Martin

Sonderzone

Nahaufnahmen zwischen Teheran und Saigon

Wirtschaftsboom und politische Repression – nirgendwo auf der Welt sind sie so verquickt wie in Teilen Asiens. Marko Martin berichtet von Menschen, die sich dort dennoch ihre Freiräume erkämpfen. …
mehr

Pressestimmen

Sonderzone – Nahaufnahmen zwischen Teheran und Saigon

»Martin zeigt in seinem Buch eine exzellente Beobachtungsgabe und einen Sprachstil, der das Geschehene plastisch vermittelt.«
Rheinischer Merkur

»Dieses lebendig erzählte Buch lädt ein, jenseits des Pauschaltourismus etwas über die Menschen und die Geschichte, aber auch über dramatische politische Irrwege Südostasiens zu erfahren.«
Forum Kommune

»Demokratie ist universell. Dies bringt Marko Martin uns mit seinem Buch nahe.«
www.glanzundelend.de

Lesen Sie hier einen Beitrag auf faz.net