Eske Bockelmann
Autor

Eske Bockelmann

Jahrgang 1957, hat Klassische Philologie und Germanistik studiert. Er war als Dramaturg am Nationaltheater Mannheim und in verschiedenen Funktionen an den Universitäten München, Würzburg und Marburg tätig. Zur Zeit lehrt er an der Technischen Universität Chemnitz.

Eske Bockelmann

Im Takt des Geldes

Zur Genese modernen Denkens

Im 17. Jahrhundert wurde sowohl unser Denken als auch unser Fühlen grundlegend umgewälzt. Wir denken seither wissenschaftlich und hören im Takt. Eske Bockelmann vermag in seinem bahnbrechenden Werk …
mehr

Pressestimmen

Im Takt des Geldes – Zur Genese modernen Denkens

»... lässt der Autor keinen Zweifel daran, dass er nicht eine, sondern die Geschichtsphilosophie der Neuzeit geschrieben haben will.«
Thomas Steinfeld, Süddeutsche Zeitung

Lesen Sie hier eine Besprechung der Frankfurter Allgemeinen Zeitung auf faz.net » Dem Autor ist hier ein bemerkenswertes Buch gelungen, dem man kontroverse Debatten wünscht.«
Thomas Tetzner, UTOPIEkreativ

,
Dezember 2004

  »Hier liegt der entscheidende Fund, der Eske Bockelmann gelungen ist, und zwar ein Fund mit unabsehbaren Weiterungen.«
Praxisjournal Buch

,
Juli/August 2005

Interview mit dem Autor zu diesem Buch auf www.thomasius-club.de (unter »Bisherige Gäste«)