Christoph Rehmann-Sutter
Herausgeber

Christoph Rehmann-Sutter
Christoph Rehmann-Sutter, Jahrgang 1959, ist Professor für Theorie und Ethik der Biowissenschaften an der Universität Lübeck. Er interessiert sich für kulturelle und gesellschaftliche Aspekte der Bioethik und erforscht dabei die Betroffenensicht. Er ist Autor oder Herausgeber von über zwanzig Büchern, zuletzt: »Was uns der Tod bedeutet« (2017). Von 2001 bis 2008 war er Präsident der Schweizerischen Nationalen Ethikkommission im Bereich Humanmedizin NEK-CNE.
 
Die europäische Kultur wäre ohne den Islam nicht zu dem geworden, was sie ist. Mit ihren verschiedenen Strömungen gehört diese Religion seit Jahrhunderten zu Europa und ist unzweifelhaft Teil der europäischen …
mehr