Lesungen & Events

Selma Merbaum: Es sind meine Nächte durchflochten von Träumen

01. Apr 2020 – 19:00 Uhr
Erlöserkirche | Mannheim

Selma Merbaum starb 1942 als 18-Jährige im deutschen Zwangsarbeiterlager Michailowka in der Ukraine. 58 ihrer handschriftlich überlieferten Gedichte haben das sinnlose Zerstörungswerk der Nationalsozialisten überdauert und sich in den Kanon der Weltliteratur eingereiht. Marion Tauschwitz gibt mit ihrer Merbaum-Biografie der »Anne Frank des Ostens« ihre Identität zurück und bewahrt Leben und Werk, Fühlen und Denken vor dem Vergessen. Musik: Saxofo(u)rte



Über Marion Tauschwitz

Marion Tauschwitz, Jahrgang 1953, studierte Germanistik und Anglistik in Heidelberg. Vor ihrer Tätigkeit als Schriftstellerin arbeitete sie als Gymnasiallehrerin und Dozentin. Tauschwitz war engste... mehr über Marion Tauschwitz



»Selma Merbaum – Ich habe keine Zeit gehabt zuende zu schreiben. Biografie und Gedichte. Mit einem Vorwort von Iris Berben«


zu Klampen Verlag: Springe 2014. 350 Seiten, 28,00 Euro

Selma Merbaum starb 1942, achtzehn Jahre alt, als verfolgte Jüdin in dem deutschen Zwangsarbeitslager Michailowka in der Ukraine. Sie konnte gerade einmal 57 Gedichte handschriftlich hinterlassen, die sie zu ihrem einzigen erhaltenen Band »Blütenlese« zusammenstellte, dem sie als letzten Satz... zum Buch


Veranstaltungsort

Erlöserkirche
Seckenheimer Hauptstr. 135
68239 Mannheim

Webseite | Google Maps