Lesungen & Events

VERLAG IM PARK: Viel zu langsam viel erreicht

10. Mär 2019 – 17:00 Uhr
Hermannshof Völksen, Haus im Park | Springe-Völksen

Bei »Verlag im Park« lädt Sie der zu Klampen Verlag ins Haus im Park zu einem literarischen Abend, einem Glas Wein und einer Kleinigkeit zu essen ein. Die Journalistin und Schriftstellerin Barbara Sichtermann zeigt an diesem Abend, was sich durch die Emanzipation im Laufe der Jahre verändert hat, und lässt dabei auch die Probleme nicht aus, die durch die neuartige Konkurrenz der Geschlechter entstehen. Der Eintritt kostet 10 Euro, Einlass um Empfang sind ab 16:30 Uhr. Karten können demnächst über die Website des Hermannshofs vorbestellt werden.



Über Barbara Sichtermann

Barbara Sichtermann, Jahrgang 1943, ist Journalistin und Schriftstellerin. Sie studierte Volkswirtschaft in Berlin und arbeitet seit 1978 als freie Autorin. Sie schrieb dreißig Bücher und erhielt... mehr über Barbara Sichtermann



»Viel zu langsam viel erreicht. Über den Prozess der Emanzipation«


zu Klampen Verlag: Springe 2017. 160 Seiten, 18,00 Euro

Frauen in der westlichen Welt haben seit circa zweihundert Jahren Veränderungen angestoßen, erst schleppend und mit Rückschlägen, dann schleunig und mit Rückschlägen, schließlich seit den 1970er-Jahren furios und ohne nennenswerte Rückschläge. Das ist einzigartig in der Menschheitsgeschichte und:... zum Buch


Veranstaltungsort

Hermannshof Völksen, Haus im Park
Röse 33
31832 Springe-Völksen

Webseite | Google Maps