Lesungen & Events

Echoes of '68: Die absurde Rationalität des Fortschritts

15. Apr 2018 – 18:00 Uhr
Deutschlandfunk Foyer | Köln

Im Rahmen des Forums neuer Musik, das in diesem Jahr unter dem Titel »Echoes of '68« stattfindet, präsentiert Peter-Erwin Jansen Überlegungen des Philosophen Herbert Marcuse zur Technologie(kritik). Dessen kritische, immer noch erstaunlich aktuelle Analysen sind zuletzt im Buch »Kapitalismus und Opposition« erschienen. Peter-Erwin Jansen verknüpft Marcuses Analysen mit Überlegungen zu aktuellen, technischen Entwicklungen unserer westlichen Gesellschaft.



Über Peter-Erwin Jansen

Peter-Erwin Jansen, Jahrgang 1957, wohnt in Frankfurt am Main, studierte dort Philosophie (M.A.), Germanistik, Soziologie und Politik. Er arbeitete als wissenschaftlicher Publizist (u.a. in... mehr über Peter-Erwin Jansen



»Kapitalismus und Opposition. Vorlesungen zum eindimensionalen Menschen. Paris, Vincennes 1974«


Klampen, Dietrich zu: Springe 2017. 152 Seiten, 18.00 Euro

Peter-Erwin Jansen entdeckte die 1974 für Vorträge an der Pariser Reformuniversität Vincennes verfassten Manuskripte 2012 im Marcuse-Archiv an der Universität Frankfurt. Trotz der veränderten Bedingungen im frühen 21. Jahrhundert haben Marcuses Vorlesungen nichts an kritischer Schärfe eingebüsst.... zum Buch


Veranstaltungsort

Deutschlandfunk Foyer
Raderberggürtel 40
50968 Köln

Webseite | Google Maps