Zeitschrift für kritische Theorie

Zeitschrift für kritische Theorie, Heft 20/21
11. Jahrgang (2005)


Paperback
32,00 €

Auflage
1., Aufl.
E-Book-Format
PDF
Umfang
216 Seiten
Erschienen
21. Dez 2020
Status
lieferbar
Sprache
Deutsch
Verlag
zu Klampen Verlag
ISBN-13
9783866748774
ISBN-10
3866748779

Die »Zeitschrift für kritische Theorie« ist ein Diskussionsforum für die materiale Anwendung kritischer Theorie auf aktuelle Gegenstände und bietet einen Rahmen für Gespräche zwischen den verschiedenen methodologischen Auffassungen heutiger Formen kritischer Theorie. Sie dient als Forum, das einzelne theoretische Anstrengungen thematisch zu bündeln und kontinuierlich zu präsentieren versucht.

Inhalt:

1. Toni Tholen: Ästhetik des Rühmens. Über Afirmation heute

2. Roger Behrens: Die negative Dialektik der bestimmten Negation. Ästhetische Implikationen in Adornos kritischer Theorie der Gesellschaft

3. Mika Elo: Spur und Aura in der Fotografie

4. Stefan Wilsmann: Die Oberflächen im Kampf gegen bürgerlichen Eskapismus. Oder: Gibt es eine positivistische Linie kritischen Denkens?

5. Gerhard Schweppenhäuser: Gibt es ein »stellvertretendes Leben im falschen«? Moralische Aporien nach Adorno

6. Michael Städtler: Theorie als Kritik. Die Möglichkeit kritischen Denkens jenseits von Ideologie und diesseits von Utopie

7. Wolfgang Bock: Adorno in Spiegeln. Prolegomena einer Theorie der Aneignungsformen

8. Richard Klein: Avantgardismus versus Präsenz. Adorno mit Gadamer und umgekehrt

9. Christoph Görg: Praxis der »blinde Fleck« kritischer Theorie

10. Rodrigo Duarte: Schema und Form. Wahrnehmung und ästhetische Betrachtung bei T.W. Adorno

Herausgegeben von Wolfgang Bock, Gerhard Schweppenhäuser, Sven Kramer.



Urheber