Philosophie

Ein Physiognom der Dinge
Aspekte des Benjaminischen Denken


Nicht mehr lieferbar: Dieser Titel kann ggf. noch als antiquarisches Werk über das Zentrale Verzeichnis Antiquarischer Bücher (ZVAB) bezogen oder über den Gemeinsamen Bibliotheksverbund (GVK) geliehen werden.


ZVAB Bibliothek (GVK)


Auflage
1. Aufl.
Einband
Paperback
Umfang
172 Seiten
Erschienen
01. Okt 1992
Status
nicht mehr lieferbar
Format
12,60 x 20,40 cm
Sprache
Deutsch
Verlag
zu Klampen Verlag
ISBN-13
9783924245245
ISBN-10
392424524X

Nach Abschluß der Edition der Gesammelten Schriften Walter Benjamins 1989 legt Schweppenhäuser nun eine erste Sammlung von Studien zu einzelnen Themen der Philosophie Benjamins vor. Sie sind innerhalb von etwa 15 Jahren entstanden.
Der Band publiziert erstmalig Aufsätze in deutscher Sprache, die bisher nur in Übersetzungen vorlagen.
Inhalt:
Schein und Widerstand in Benjamins Konzeption einer Dialektik im Stillstand
Zur Physiognomie eines Physiognomikers
Name Logos Ausdruck. Elemente der Banjaminschen Sprachtheorie
Kunst – eine unvollendete Weise bestimmter Negation des Mythischen und des Historischen
Die Vorschule der profanen Erleuchtung
Praesentia praeteritorum. Zu Bejamins Geschichtsbegriff
Kapitalismus als Religion. Eine Aufzeichnung Benjamins von 1921
Infernalische Aspekte der Moderne. Anthropo-theologische Elemente in Bejamins Geschichtsbegriff

Autor(en): Hermann Schweppenhäuser.


Pressestimmen