Regionalia

Geschichte Wunstorfs
Die Stadt, der Flecken und die Dörfer



Auflage
1. Aufl.
Einband
Hardcover
Umfang
336 Seiten
Erschienen
27. Okt 2010
Status
lieferbar
Format
16,00 x 24,00 cm
Sprache
Deutsch
Verlag
zu Klampen Verlag
ISBN-13
9783866741416
ISBN-10
3866741413

Die Stadt Wunstorf wurde 1974 neu gegründet. Seither besteht sie mit ihren gut 41.000 Einwohnern aus mehreren Dörfern, einem Flecken und der genannten Kleinstadt.

Anliegen des Verfassers war es, die Geschichte der neuen Stadt Wunstorf darzustellen. Dabei ging es ihm insbesondere darum aufzuzeigen, dass es eine gemeinsame Geschichte der genannten Kommunen schon lange vor 1974 gab, auch über die vorher existenten Staats-, später Kreisgrenzen hinweg. Da der Schwerpunkt dieser Geschichte Wunstorfs auf dem 19. und dem 20. Jahrhundert liegt, wird das Mittelalter nur kurz und überblicksartig dargestellt, die Frühe Neuzeit ausführlicher, aber längst nicht erschöpfend. Es handelt sich um eine »moderne« Geschichte im doppelten Sinne: Geschrieben aus der Perspektive und mit dem Kenntnisstand des frühen 21. Jahrhunderts, und vor allem die wechselvolle Geschichte des 20. Jahrhunderts behandelnd. Erstmals ausführlicher werden hier einschneidende und prägende Abschnitte der Wunstorfer Geschichte wie die Zeit des Ersten Weltkriegs und der Weimarer Republik, des Nationalsozialismus und des Zweiten Weltkriegs und die Nachkriegszeit behandelt.

Autor(en): Klaus Fesche.


Pressestimmen


Urheber