Montag, den 10. April 2017 um 10:18 Uhr

Andrea Köhler spricht auf MDR Kultur über "Scham"

Andrea Köhler spricht auf MDR Kultur über "Scham"

Über ihren kürzlich bei zu Klampen erschienenen Essay »Scham« hat Andrea Köhler auf MDR gesprochen.

Der Sender veröffentlichte in der Reihe »Kultur spezial« zum Thema Scham und Peinlichkeit ein Gespräch mit der zurzeit in New York lebenden Korrespondentin der Neuen Zürcher Zeitung (NZZ).
Hören Sie dieses Gespräch hier noch einmal nach (Quelle: Mitteldeutscher Rundfunk).

Scham//Vom Paradies zum Dschungelcamp Andrea Köhler
Scham
Vom Paradies zum Dschungelcamp

Scham kann vernichten; wenn sie uns übermannt, fühlen wir uns entblößt und wehrlos, wünschen uns, nicht mehr sichtbar zu sein. Dennoch erweist sich diese Empfindung als unverzichtbar für unsere Persönlichkeitsbildung. Sie ist unser standfester Begleiter.