Mittwoch, den 14. Dezember 2011 um 15:08 Uhr

Gerd Lüdemann schreibt in der Frankfurter Rundschau über den ersten Thessalonicherbrief

Gerd Lüdemann schreibt in der Frankfurter Rundschau über den ersten Thessalonicherbrief

Über den ersten Thessalonicherbrief, den Paulus vermutlich 41. n. Chr. an die Christen in Thessaloniki gerichtet hat, schreibt zu Klampen Autor Gerd Lüdemann in der Frankfurter Rundschau vom 13. Dezember 2011.

Gerd Lüdemann, der mit seinen Veröffentlichungen immer wieder den Unmut seiner Kirche auf sich gezogen hat, setzt sich in seinem neuesten, im November bei zu Klampen erschienenen Buch »Der älteset christliche Text – Erster Thessalonicherbrief« mit der wohl ältesten Quelle des Frühchristentums auseinander.

 

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel.

Der älteste christliche Text // Erster Thessalonicherbrief Gerd Lüdemann
Der älteste christliche Text
Erster Thessalonicherbrief

Paulus erwartet die Wiederkunft Jesu als des Herrn noch zu seinen Lebzeiten und verdammt die ungläubigen Juden als Feinde aller Menschen.

Tagged under