Donnerstag, den 26. Mai 2011 um 13:30 Uhr

Hightech meets Handwerk

Gespannt verfolgt Dietrich zu Klampen das traditionelle Kaltkleben der 603 Traumseiten mit Buchbindermeister Hans-Jürgen Vehse  aus Hannover. Gespannt verfolgt Dietrich zu Klampen das traditionelle Kaltkleben der 603 Traumseiten mit Buchbindermeister Hans-Jürgen Vehse aus Hannover. © Gert Deppe

Christoph Wackernagels Traumtrilogie »es« nimmt Gestalt an: Die ersten Exemplare des literarischen Schwergewichts sind in der bookfactory Bad Münder in einem aufwändigen Verfahren hergestellt worden.

Dabei sind modernste digitale Drucktechnik und traditionelles Buchbindehandwerk Hand in Hand gegangen. Denn die ungewöhnlichen Dimensionen des rund 600 Seiten umfassenden Buches – 4,2 Kilogramm Gewicht und die Maße 31 x 42 Zentimeter – machen eine durchgehend maschinelle Produktion unmöglich. Zahlreiche Medienvertreter sowie Verleger Dietrich zu Klampen verfolgten zunächst den Digitaldruck der 603 Seiten und konnten anschließend Buchbindermeister Hans-Jürgen Vehse aus Hannover beim traditionellen Lumbecken über die Schulter schauen. Auch die Anfertigung des Umschlages sowie Fertigstellung eines vorbereiteten Exemplares konnten sie miterleben. Am 27. August, dem 60. Geburstag Christof Wackernagels, kommt dessen Traumtrilogie »es« auf den Markt.

 

es // Traumtrilogie Christof Wackernagel
es
Traumtrilogie

Die jüngere Geschichte der Bundesrepublik Deutschland als Traum, Halluzination und Tagtraum.

Tagged under