Donnerstag, den 07. April 2011 um 13:32 Uhr

Wolfgang Teltscher signiert im Bücherhaus am Thie in Barsinghausen

Ausführlich Zeit nimmt sich Wolfgang Teltscher während seiner Signierstunde in Barsinghausen Ausführlich Zeit nimmt sich Wolfgang Teltscher während seiner Signierstunde in Barsinghausen Foto. zu Klampen Verlag

Wolfgang Teltscher hat auf Einladung des Bücherhaus am Thie in Barsinghausen seinen im April erschienenen Kriminalroman »Blutholz« signiert.

Zahlreiche Fans von Kommissar Marder und seines Erfinders, Wolfgang Teltscher, ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen, ihr Exemplar des letzten Bandes der sogenannten Marder-Trilogie vom Autor persönlich signieren zu lassen. Teltscher, der seit vielen Jahren schon in Barsinghausen am Deister lebt, nahm sich dafür im Bücherhaus am Thie ausführlich Zeit und verriet, dass es schon wieder neue Buchideen gebe. Seinen Kommissar Marder allerdings hat er endgültig in den Ruhestand geschickt.

Blutholz//Kriminalroman Wolfgang Teltscher
Blutholz
Kriminalroman

Nach »DeisterKreisel« und »Über den Deister« sucht Kommissar Marder zum dritten und letzen Mal einen Mörder im beschaulichen Barsinghausen am Deister.