zu Klampen! News

Christian Demand, Herausgeber der Kulturzeitschrift »Merkur« und Autor des zu Klampen Verlags, war zu Gast in der Sendung »LeseZeichen« des bayerischen Fernsehens. Am 20. Oktober sprach Redakteur Armin Kratzert mit Demand über seine kürzlich bei zu Klampen unter dem Titel »Die Invasion der Barabaren« erschienenen Essays über den Status Quo des deutschen Kulturbetriebs. Sehen Sie hier das gesamte Gespräch.

02. Oktober 2014
Es geht um das Buch – Besuchen Sie uns!
Foto: Frankfurter Buchmesse / Peter Hirth

Es geht um das Buch – Besuchen Sie uns!

Vom 8. bis 12. Oktober dreht sich in Frankfurt wieder alles um das Buch. Und der zu Klampen Verlag dreht sich natürlich mit. Besuchen Sie uns auf der Frankfurter Buchmesse 2014 in Halle 4.1 auf Stand F 58. Oder kommen Sie am Mittwoch, 8. Oktober, um 14 Uhr zur Lesung mit Marion Tauschwitz auf der Leseinsel der unabhängigen Verlage in Halle 4.1.  Wir freuen uns auf Sie!

 

Heinrich Thies, Autor des unlängst bei zu Klampen erschienenen »Hilferuf aus dem Folterkeller«, hat kürzlich Besuch von einem Fernsehteam des NDR bekommen. Hintergrund war sein erschütternder True-Crime-Report über den sogenannten Hamburger Säurefassmörder. Autor und Buch wurden am Sonnabend, 27. September, in DAS! vorgestellt. Auf dem roten Sofa Platz genommen hatte die Besteseller-Autorin Charlotte Link. Sehen Sie hier diese Sendung noch einmal (Beitrag Heinrich Thies: Min. 8:00 – 11.45)

In ihrer Sendung "Quergelesen" im RBB Inforadio stellt Kulturredakteurin Marianne Mielke unter anderem die von Marion Tauschwitz verfasste und bei zu Klampen erschienene Biografie und Gedichtsammlung »Selma Merbaum. Ich habe keine Zeit gehabt zuende zu schreiben – Biografie und Gedichte« vor.

In Ihrer Sendung "Das Gemischte Doppel" auf NDR Kultur stellen Annemarie Stoltenberg und Rainer Moritz am 16. September von 10-13.00 Uhr unter anderem Heinrich Thies' Buch "Hilferuf aus dem Folterkeller - Die Hamburger Säurefassmorde. Eine Spurensuche", welches bei zu Klampen erschienen ist, vor.

16. Juni 2014
Der Autor von "LindenTod" und "Totenruhe" bei einer Lesung 2011
zu Klampen Verlag / Deppe

Hans-Jörg Hennecke ist tot

Der zu Klampen Verlag trauert um Hans-Jörg Hennecke. Der Autor der beliebten Regionalkrimis "LindenTod" und "Totenruhe" starb in der Nacht zu Himmelfahrt überraschend im Alter von 71 Jahren in Hannover.

In der Sendung »Kulturspiegel« von NDR 1 Niedersachsen vom 13. Mai stellte Volkhard App zwei Neuerscheinungen des zu Klampen Verlags vor.

Hier finden Sie die Vorschau unseres Herbstprogrammes 2014. Viel Spaß beim Durchblättern!
Zum Download steht sie Ihnen demnächst auch im Bereich »Handel« zu Verfügung.

07. April 2014
Helmut Ortner (re) und Dietrich zu Klampen stellen auf der Frankfurter Buchmesse "Das Buch vom Töten vor".
© zu Klampen Verlag

Helmut Ortner zu Gast bei hr 2 - Kultur

Helmut Ortner, Autor von unter anderem »Das Buch vom Töten«, sprach auf Einladung des Radiosenders hr 2-Kultur in der Sendung »Doppelkopf« mit Daniella Baumeister über sein im Oktober 2013 bei zu Klampen erschienenes Buch über die Todesstrafe. Hören Sie hier das Gespräch vom 3. April 2014.

Das Buch vom Töten // Über die Todesstrafe Helmut Ortner
Das Buch vom Töten
Über die Todesstrafe

Die Geschichte staatlichen Tötens ist ein Sittenbild, das Auskunft gibt über die moralische Mentalität einer Gesellschaft

10. März 2014
Es ist angerichtet in Leipzig
Leipziger Messe GmbH / Reiner Justen

Literatur in Leipzig: Wir freuen uns auf Sie!

Es ist wieder soweit: Die Messestadt Leipzig widmet sich vom 13. bis 16. März vier Tage lang dem geschriebenen Wort. Und Europas größtes Literaturfest »Leipzig liest« präsentiert seine 23. Ausgabe. Auch der zu Klampen Verlag baut auf dem Gelände der Leipziger Buchmesse seinen Stand auf. Besuchen Sie uns auf Stand E 216 in Halle 5. Wir freuen uns auf Sie!