zu Klampen! News

Hier finden Sie die Vorschau unseres Herbstprogrammes 2013. Viel Spaß beim Durchblättern!
Zum Download steht sie Ihnen in Kürze im Bereich »Handel« zu Verfügung.

Vom 16. Juni bis zum 22. September ehrt die Hamburger Kunsthalle Jean Leppien mit der Ausstellung Jean Leppien. Vom Bauhaus zum Mittelmeer.

Im Kuppelsaal des Neubaus werden etwa vierzig Gemälde aus allen Schaffensperioden des bauhaus-Künstlers gezeigt werden.

Das NDR-Fernsehen hat am Sonnabend, 13. April 2013, über Angelika Stuckes Kriminalroman »Brunftzeit« berichtet. Ein Filmteam hat die Autorin des zu Klampen Verlags für einen Beitrag in der Rubrik »Quergelesen« in »Hallo Niedersachsen« zu den Originalschauplätzen bei Gronau begleitet und einen mehrminütigen Beitrag - auch über die Wahlheimat der Autorin bei Madrid - gedreht.
In »Brunftzeit« kommt der Investor eines in Gronau geplanten Fachmarktzentrums ums Leben, woraufhin die umtriebige Fußpflegerin Kornelia Lorenz einmal mehr die Ermittlungen aufnimmt.

Brunftzeit//Kriminalroman Angelika Stucke
Brunftzeit
Kriminalroman

Der Investor eines geplanten Fachmarktzentrums wird in Gronau ermordet. Alle Einzelhändler haben ein Motiv, fürchten sie doch um ihre Existenz, wenn der Plan Wirklichkeit wird. Die ambulante Fußpflegerin Kornelia Lorenz nutzt ihre Kontakte und setzt sich auf die Spur.

28. Februar 2013

Auf nach Leipzig!

Die Leipziger Buchmesse steht vor der Tür. Besuchen Sie uns zwischen dem 13. und 17. März auf dem gemeinsamen Stand 216 mit dem Bonner Weidle Verlag in Reihe E der Halle 5 - wir freuen uns auf Sie!

Die deutsche Lyrikerin Monika Rinck erhält den Peter-Huchel-Preis 2013.Die Jury würdigte damit ihren 2012 bei kookbooks erschienenen Gedichtband »Honigprotokoll als herausragende Neuerscheinung des Jahres 2012. Der Band sei »virtuos komponiert« und »konzipiert Sprache und Sprechen im 21. Jahrhundert als leidenschaftliches Plädoyer für die vibrierende Ordnung des Schwarms«, heißt es in der Begründung der Juroren.

»Deutsche Soldaten in Mali?« fragte Anne Will die Gäste ihrer Talkrunde am Mittwoch, 23. Januar, unter ihnen zu Klampen Autor Christof Wackernagel. Ebenfalls eingeladen waren der Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Dirk Niebel, LINKE-Politikerin Sabine Lösing, die Journalistin Bettina Gaus sowie der ehemalige Generalinspekteur der Bundeswehr, Harald Kujat.

Hier finden Sie die Vorschau unseres Frühjahrsprogrammes 2013. Viel Spaß beim Durchblättern!
Zum Download steht sie Ihnen im Bereich »Handel« zu Verfügung.

15. November 2012
Manfred Koch talkt bei WestArt
© Deppe

Manfred Koch talkt bei WestArt

Manfred Koch, Autor des im Frühjahr bei zu Klampen erschienenen Essaybandes »Faulheit – Eine schwierige Disziplin«, war in die Talkrunde »WestArt« eingeladen. Dort hat er im November die dreiteilige Reihe »Die drei Todsünden« mit einer Gesprächsrunde über die Faulheit eröffnet.

15. November 2012
Dietrich zu Klampen, Joachim Gauck, Daniela Schadt und Viola Taube vom Vorstand des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels begutachten Christof Wackernagels Traumtrilogie es
© Werner Gabriel

Bundespräsident besucht zu Klampen Verlag

Ein Überraschungsgast war den Verlegern Dietrich zu Klampen und Rolf Johannes schon einige Tage im Voraus angekündigt worden. Dass allerdings der Bundespräsident höchstpersönlich auf der Frankfurter Buchmesse am Stand des Völksener zu Klampen Verlags in Halle 4.1 vorbeischauen würde, hätte sich dort niemand vorstellen können.

Am Samstag und Sonntag, 10. und 11. November, gibt es im Künstlerhaus Hannover, Sophienstraße 2, wieder ein geballtes Literaturprogramm auf der BUCHLUST 2012:
23 der besten unabhängigen Verlage aus Berlin und Niedersachsen stellen an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr ihre Bücher im hannoverschen Künstlerhaus vor. Dazu gibt es ein spannendes Lesungsprogramm! Und mittendrin ist natürlich der zu Klampen Verlag.