Philosophie

Fundamentalismus – maskierter Nihilismus

Paperback
12,80 €

Auflage
1. Aufl.
E-Book-Format
EPUB
Umfang
156 Seiten
Erschienen
13. Mai 2014
Status
lieferbar
Sprache
Deutsch
Verlag
zu Klampen Verlag
ISBN-13
9783866743328
ISBN-10
3866743327

Türckes Buch ist Pflichtlektüre für alle, die ahnen, dass Fundamentalismus mehr ist als ein letztes Sich-Aufbäumen der Vergangenheit.

Fundamentalisten – das sind immer die Anderen. Also diejenigen, die ihre Überzeugungen nicht der Diskussion, dem Zweifel aussetzen wollen und die Mitmenschen zu einer Lebensführung nach ihren Vorstellungen zwingen. Also die intoleranten, bärtigen Finsterlinge im Nahen Osten, ein paar vatikanische Hinterwäldler oder die amerikanischen Sektengurus, die im 20. Jahrhundert beginnen, sich den Errungenschaften der Moderne zu widersetzen.
Christoph Türcke bricht mit diesem Cliché radikal. Er zeigt, dass der Fundamentalismus seine Wiege im christlichen Westen hat, wie die Macht des Westens wirksam ist, wo immer die großen monotheistischen Religionen ihre eigenen Fundamentalismen hervorbringen, wie sie sich gegen den Strudel des Nihilismus wehren, in den sie hineingerissen werden – und wie dieser Nihilismus seinerseits fundamentalistische Züge anzunehmen beginnt.
Fundamentalismus - maskierter Nihilismus ist Pflichtlektüre für alle, die ahnen, dass Fundamentalismus mehr ist als ein letztes Sich-Aufbäumen der Vergangenheit.
Inhalt:
1. The Fundamentals
2. Kleine Genealogie des Begründens
3. Ästhetischer Fundamentalismus
4. Weicher Fundamentalismus
5. Zionismus
6. Hollywoodismus
7. Kehrreim des Fundamentalismus

Autor(en): Christoph Türcke.


Pressestimmen


Urheber