Religion

Altes Testament und christliche Kirche
Versuch der Aufklärung

Neuere Ausgabe dieses Titels verfügbar: Ausgabe wurde ersetzt durch »Altes Testament und christliche Kirche« – 1. Aufl., Erscheinungsdatum: 19.08.2014 (Einband: Paperback)


Neueste Ausgabe des Titels anzeigen


Auflage
1. Aufl.
Einband
Hardcover
Umfang
205 Seiten
Erschienen
01. Sep 2006
Status
nicht mehr lieferbar
Format
13,00 x 21,00 cm
Sprache
Deutsch
Verlag
zu Klampen Verlag
ISBN-13
9783934920965
ISBN-10
3934920969

In diesem Buch wendet Gerd Lüdemann die historisch-kritische Bibelforschung radikal auf das Alte Testament an. Er hat damit ein Standardwerk über diesen Grundtext unserer Zivilisation geschaffen.

In Altes Testament und christliche Kirche wendet Gerd Lüdemann
die historisch-kritische Bibelforschung radikal auf das Alte Testament an. Er hat damit ein Standardwerk über diesen Grundtext unserer Zivilisation geschaffen. Zunächst untersucht Lüdemann den Gebrauch des Alten Testaments im Neuen Testament, der die Kirchengeschichte bis zur Aufklärung geprägt hat. Dann prüft er den historischen Wert des Alten Testaments, um schließlich dessen theologischnormativen Gebrauch in der Kirche und der akademischen Theologie der Gegenwart zu beschreiben. Lüdemanns historisch-kritische Untersuchung bringt ans Licht, daß kein Buch Mose von Mose stammt, kein Psalm Davids von David, die allerwenigsten Prophetenworte von den Propheten, daß es einen Exodus Israels aus Ägypten nicht gegeben hat. Diese Ergebnisse erschüttern die Grundfesten der durch Schrift und Bekenntnis definierten christlichen Kirchen, die sich auf ihren einmaligen historischen Ursprung berufen.

Autor(en): Gerd Lüdemann.



Urheber