Politik

In schwierigen Zeiten
Hilft mehr Bürgerengagement?


Auflage
1. Aufl.
Einband
Hardcover
Umfang
128 Seiten
Erschienen
20. Mär 2009
Status
lieferbar
Format
13,00 x 19,50 cm
Sprache
Deutsch
Verlag
zu Klampen Verlag
ISBN-13
9783866740433
ISBN-10
3866740433

Demokratie braucht aktive Bürger. Gerade in Zeiten des Umbruchs und wirtschaftlicher Katastrophen wächst die Bedeutung bürgerschaftlichen Engagements als einem Stützpfeiler unserer Gesellschaft.

Im Mai 2009 startet die ARD ihre Themenwoche über das bürgerschaftliche Engagement in Deutschland. Ist doch Ehrensache! ist das Motto und dieses Buch ein Beitrag dazu.

Demokratie braucht aktive Bürger. Gerade in Zeiten des Umbruchs und wirtschaftlicher Katastrophen wächst die Bedeutung bürgerschaftlichen Engagements als einem Stützpfeiler unserer Gesellschaft. Dabei geht es nicht nur um die freiwillige Tätigkeit in Vereinen oder das klassische 'Ehrenamt', viele neue Möglichkeiten des Engagements tun sich auf, etwa bei karitativen Ver einigungen, aber auch in den Bereichen Politik und Kultur. Vor allem handelt es sich um die Rückbesinnung auf Werte der Solidargemeinschaft, auf christliche Nächstenliebe, auf Hilfe zur Selbsthilfe. Damit gibt das bürgerschaftliche Engagement den Menschen auch die Erfahrung und das Selbstvertrauen, die Gesellschaft nach ihren Bedürfnissen einzurichten. Beiträge u. a. von Fritz Raff (ARD-Vorsitzender), Heribert Prantl (Publizist), Hans Joachim Meyer (Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken), Gerd Häuser (Vorsitzender des Bundesverbandes Deutsche Tafel e. V.)

Herausgegeben von Union Stiftung, Saarländischer Rundfunk. Autor(en): Peter Dausend, Gerd Häuser, Hans J Meyer, Lars Ohlinger, Heribert Prantl, Fritz Raff, Peter Müller.