Malerei

Stefan Schwerdtfeger
Malerei

Herausgeber: Stoeber, Michael; ;
nummerierte, limitierte und signierte Erstausgabe
Hardcover, 410 Seiten
Format: 22.5 x 30 cm
Erscheinungstermin: November 2013
ISBN 9783866741898

68,00 € inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit & Versandkosten


Inhalt

Das Buch präsentiert Malerei aus sechs Jahrzehnten des 1928 in Stettin geborenen und in Hannover lebenden Künstlers Stefan Schwerdtfeger. Es beginnt mit den naiv realistischen und sanft expressiven Bildern der 1950er Jahre, die eine Art visuelles Tagebuch darstellen, und reicht bis zu den experimentellen, das Papier von Tageszeitungen als Malmaterial nutzenden Gemälden der jüngsten Zeit. Alle wichtigen Werkserien des Künstlers werden vorgestellt. So die »Skagen«-Bilder, die bei regelmäßigen jährlichen Aufenthalten im Norden Dänemarks entstanden sind. Darunter die Objektbilder, die unterschiedliche Fundstücke in ihre Kompositionen einschließen und ebenso malerische wie plastische Züge tragen. Dann die abstrakten Werke, die durch das Erlebnis von Venedig inspiriert wurden, die farbige, strenge und stimmungsvolle Reihe der »Horizonte« sowie die schwarzweißen, gegenständlich grundierten und erzählenden Zeichnungen und Gemälde der »Schnittstellen«. Folgt man dem Werk von Stefan Schwerdtfeger in diesem reich bebilderten Buch, das von einem aufschlussreichen Essay von Michael Stoeber eingeleitet wird, so erlebt man einen Maler, der sich in seiner Kunst nie auf nur eine Signatur festlegen wollte, sondern bis heute zu immer neuen »Horizonten« unterwegs ist.