Der tolle Mensch//Nietzsche und der Wahnsinn der Vernunft

Christoph Türcke
Der tolle Mensch

Nietzsche und der Wahnsinn der Vernunft

Unveränderte Neuausgabe
Paperback, 176 Seiten
Format: 12.5 x 20.5 cm
Erscheinungstermin: August 2014
ISBN 9783866744134

18,00 € inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit & Versandkosten


Inhalt

Wie gewinnt man Zugang zu einem philosophischen Werk, das auf keine widerspruchsfreie Theorie hinauswill, das kaum zusammenhängende Abhandlungen enthält, sondern in zahllose, ebenso brilliante wie mehrdeutige Aphorismen zerfällt? Christoph Türcke eröffnet einen völlig neuen Weg, um ins Zentrum von Nietzsches Denken vorzustoßen. Aus dem Schlüsseltext »Der tolle Mensch« aus »Die fröhliche Wissenschaft« entfaltet er alle großen Motive Nietzsches, deren innerer Zusammenhang auf diese Weise durchsichtig wird. Der Tod Gottes, der Wille zur Macht, der Übermensch, die ewige Wiederkehr - all dies macht Türcke kenntlich als Stufen radikaler Vernunftkritik und zugleich als Schutzwälle gegen den Wahnsinn, in den die entfesselte Vernunft sich am Ende zu stürzen droht. Deutlich wird dabei, daß Nietzsches rätselvolle psychische Erkrankung einer ebenso körperlichen wie geistigen Logik folgte. Der tolle Mensch kann zugleich als ungewöhnliche, weil systematisch aus einem Kernpunkt argumentierende Einleitung in Werk und geistige Physiognomie Nietzsche gelesen werden.

Pressetimmen

»Dieser Essay für Feinschmecker erklärt den ganzen Nietzsche aus wenigen Zeilen.«
Der Spiegel 34/2000


»Das Buch wählt einen überzeugenden Zugang zum Werk des zu Lebzeiten verkannten Philosophen: Vom zentralen Text Nietzsches ›Der tolle Mensch‹, der den Tod Gottes verkündet, entwickelt der Autor einen Zugang zum Gesamtverständnis Nietzsches.«
Jens Walter in: Lehrerbibliothek.de, 14. Mai 2015




 
mehr Kategorien