Der Penis-Komplex//Eine Analyse: biologisch, geschichtlich, psychologisch, persönlich

Gerhard Staguhn
Der Penis-Komplex

Eine Analyse: biologisch, geschichtlich, psychologisch, persönlich

Hardcover mit Schutzumschlag, 336 Seiten
Format: 12.5 x 20.5 cm
Erscheinungstermin: März 2017
ISBN 9783866745469

24,80 € inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit & Versandkosten


Inhalt

»Staguhns Buch begeistert und beschämt mich, weil ich nach 50 Jahren Sexualforschung und -therapie viel erfahren habe, was ich nicht wusste oder nicht bedacht habe. Fraglos ist der Autor ein wissenschaftlicher Poet ganz seltener Güte.« 
Volkmar Sigusch, Psychiater und Sexualwissenschaftler


Warum ist der Penis des Mannes im Verhältnis zu seiner Körpergröße der größte in der Tierwelt und wieso ist nur der erigierte Penis obszön? Hatte Freud mit dem Penisneid Unrecht, und welche Rolle spielt der Busenneid in der männlichen Entwicklung? Welcher Zusammenhang besteht zwischen Onanie und Penismessung? Ist die männliche Penisfixierung ein Fetischismus und verdrängt der Dildo den Mann aus dem Schlafzimmer? Kommt Impotenz aus dem Zwang zum Geschlechtsverkehr und wird sie zum Symbol des Niedergangs des männlich dominierten Kapitalismus?

Dieser dem Penis in ironischer Verehrung zugeneigte Essay versucht, Antworten auf diese und weitere Fragen zu finden. Dazu betrachtet Gerhard Staguhn das primäre männliche Geschlechtsorgan aus biologischer, kulturwissenschaftlicher sowie soziologischer, psychologischer, sogar linguistischer Perspektive und schildert mit einem Augenzwinkern eigene peinliche bis komische Erlebnisse und Erfahrungen.

Pressestimmen

»Schämen muss man sich wahrlich nicht für diese wissenschaftliche, trotzdem unterhaltsame Auseinandersetzung mit DEM Symbol für Männlichkeit überhaupt. (...) wirklich interessant und ideal für entspannte Frühlingsnachmittage.«
blue media network online, 24. März 2017

»Eine unterhaltsame und kenntnisreiche Annäherung ans männliche
Geschlechtsteil. (...) Der ehemalige FAZ-Feuilletonist Staghuhn kann gut erzählen. (...) Die Kombination aus Theorie und einst erlebter Praxis liest sich gut. (...) In jedem Fall ist ›Der Penis-Komplex‹ eine klare Ermutigung für jeden Lesenden, sich die eigentlich wichtigste Frage zu stellen: Was bedeutet Sexualität für mich?«
Maria Lang in: Deutschlandradio Kultur, 26. März 2017


»Es ist nur gerecht, dass endlich einmal ein seriöses Buch die Geschichte des Penis erzählt. (...) Es gibt zu viele Bücher über Hitler und Katzen und zu wenige über den Penis. Dieses Werk sollte deshalb in jeder Bibliothek stehen.«
Matthias Heine in: Die WELT, 29. April 2017


»Seitenlang möchte ich zitieren aus diesem klugen, mit feinem Witz vermittelnden Titel über den ›Aufrichtigen‹. (...) Die Geschichte des Wesens und Wirkens des Penis ist (zeit-)geistreich unterhaltende Lektüre.«
Heidrun Küster in: ekz-Bibliotheksservice, 8. Mai 2017

 »Wer daran zweifelt, dass man ein ganzes Buch mit schlauen Gedanken und Informationen über das männliche Geschlecht füllen kann, dem rate ich dringend dazu, einen Blick in dieses Buch zu stecken. (...) Gerhard Staguhn hat ein wundervoll abwechslungsreiches und spannendes Buch über den Penis geschrieben.«
kulturbuchtipps.de, 27. April 2017

»So erfahren wir in diesem schönen Buch vieles, was wir noch nicht wussten, und zwar unabhängig davon, ob wir einen Penis haben oder nicht.«
Stefan Möller in: Leo – Das Anhalt Magazin, Juni 2017



 
mehr Kategorien