Essays

Regisseurstheater
Auf den Bühnen des Zeitgeists

EPUB
12,99 €

Auflage
1. Aufl.
Einband
Hardcover
Umfang
134 Seiten
Erschienen
17. Feb 2016
Status
lieferbar
Format
11,50 x 18,50 cm
Sprache
Deutsch
Verlag
zu Klampen Verlag
ISBN-13
9783866745223
ISBN-10
3866745222

Auf Platz 10 der besten Sachbücher des Monats April 2016 (Süddeutsche Zeitung / Norddeutscher Rundfunk).

Leidenschaftlich plädiert Gerhard Stadelmaier für ein dem Alltag enthobenes, poetisches Theater, denn nur als solches unterscheidet es sich von den medialen Inszenierungen in Politik und Gesellschaft.

Das Theater arbeitet daran, sich selbst abzuschaffen. Berserkerhaft werden literarische Vorlagen zertrümmert und dem Publikum dann brockenweise hingeworfen. »Wirklichkeitsnah« will man sein und spricht damit dem Zuschauer jegliches Abstraktionsvermögen ab. »Regisseurstheater« nennt Theaterkritiker Gerhard Stadelmaier solche Versuche, das Stück dem kurzlebigen Einfall, dem Zeitgeist zu opfern.

Während das Theatralische sich auf der Bühne verflüchtigt, dominiert es zunehmend Politik und Medien, wo Betroffenheit inszeniert und das Denken durch (Mit-)Fühlen ersetzt wird.

Seit vier Jahrzehnten begleitet und kommentiert der Autor das Treiben auf deutschsprachigen Bühnen. Wie so viele verzweifelt er regelmäßig daran. Aber wie kaum ein anderer lässt er sich auch vom Zauber, den das Theater zu entfalten vermag, mitreißen und spart in diesem Essay folglich keinesfalls jene Glücksmomente aus, die ihm seine Begeisterungsfähigkeit erhalten.

Autor(en): Gerhard Stadelmaier. Herausgegeben von Anne Hamilton.


Pressestimmen


Urheber