Fälschungen, Verwandlungen//Vom schönen Schein der Bilder, Häuser und Menschen

Burkhard Müller
Fälschungen, Verwandlungen

Vom schönen Schein der Bilder, Häuser und Menschen

Herausgeber: Hamilton, Anne;
Hardcover, 256 Seiten
Format: 11.5 x 18.5 cm
Erscheinungstermin: April 2016
ISBN 9783866745216

20,00 € inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit & Versandkosten


Inhalt

Kunstfälscher und Hochstapler erschüttern unsere festgefügten Überzeugungen von dem, was wahr und was falsch sei. Denn die Übergänge zwischen Täuschung und Verwandlung, Sein und Schein sind oft fließend. Wenn Wolfgang Beltracchi Bilder der klassischen Moderne echter malen kann als die Originalkünstler, wenn Gert Postel, gelernter Postbote, jahrelang unbehelligt als Oberarzt in der Nervenklinik amtiert, wenn eine Republik ein Königsschloss neu aufbaut, obwohl sie gar nicht weiß, wie sie es nutzen soll – was sagt das über unser Selbstverständnis? 

Burkhard Müller geht aufsehenerregenden Fälschungen und Verwandlungen der jüngeren Vergangenheit nach, durch die plötzlich sehr zweifelhaft erscheint, was einst als eherne Gewissheit galt. Bilder, Häuser und Leute können immer auch etwas ganz anderes sein, als wir glauben.

Pressestimmen

»Es ist ein unglaublicher Gewinn, Müller beim Denken gewissermaßen zuzuschauen.«
Börsenblatt, Heft 11, 17. März 2016

»Die neun Essays, in denen Burkhard Müller diese und andere aufsehenerregende Geschichten erzählt, werfen ein bezeichnendes Licht darauf, wie unsere gegenwärtige Gesellschaft mit Wahrheit experimentiert. Ein interessantes Buch.«
www.arthistcom.de  Art History Communications, 8. Mai 2016


»Müller hat einen Sinn für alles Bizarre und schreibt vergnüglich, verständlich, skeptisch. Einer, der eigensinnig in den Wunden des Zeitgeistes bohrt und sich dabei selber nicht furchtbar ernst nimmt.«
Karin Großmann in: Sächsische Zeitung, 30. Mai 2016