Verschollene Länder//Eine Weltgeschichte in Briefmarken

Burkhard Müller
Verschollene Länder

Eine Weltgeschichte in Briefmarken

Hardcover, 200 Seiten
 

EPub 9,99 €
erhältlich bei:

» Libreka

Format: 13 x 20 cm
Erscheinungstermin: September 2013
ISBN 9783866742215

24,00 € inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit & Versandkosten


Inhalt

Kaum werden neue Länder geboren, da senden sie auch schon auf Briefmarken gedruckt ihre Hoheitszeichen in alle Himmelsrichtungen hinaus. Ob Sowjetbayern oder Lundy, Heligoland oder das Königreich Hawaii, TannaTuva oder das Deutsche Reich: Auf ihren Marken verkünden sie ihren Anspruch auf staatliche Souveränität.
Burkhard Müller lässt nun seiner 1998 begonnenen ersten Reise in die Welt dieser gezackten Kleinkunstwerke eine zweite folgen und entdeckt seinen Lesern winzige, große, absurde, aber auch bedrohliche Reiche, die alle das gleiche Schicksal teilen: Sie sind im Ozean der Zeit ebenso wieder  untergegangen, wie sie einst aus ihm aufgetaucht waren. Er versteht es, aus ihren Briefmarken eine verborgene Geschichte herauszulesen, denn sie haben, wenn man sie genau genug ansieht, ein Gesicht; es verrät oft mehr und anderes, als die Herausgeber im Sinn hatten.

Pressestimmen

»Burkhard Müllers Buch, so scheinbar schrullige Geschichten es teilweise auch erzählt, ist keineswegs eine unterhaltsame Plauderei.«
Jochen Schimmang in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 16. November 2013

»Müllers Buch ist ein ebenso lehrreiches wie amüsant-unterhaltsames
Geschichts-Lesebuch, das nicht nur Philatelisten begeistern wird. Er hat
damit eine originelle Art gefunden, das Interesse für Streifzüge durch die
jüngere Historie zu wecken.«
Ralf E. Krüger in: dpa Wissen, 25. November 2013

»Weltgeschichte, die unterhaltsam und mit leichter Feder geschrieben daherkommt.«
Donaukurier, 23. November 2013


»Liebevoll aufgemacht, auf edlem Papier gedruckt. (...) Ein vergnügliches und erhellendes Buch.«
Landshuter Zeitung, 11. Januar 2014


»...interessant und fesselnd zu lesen (...) Nicht trockene Historie wird vermittelt, sondern lebendig und gekonnt werden amüsante, spannende oder nachdenklich stimmende Kapitel der Kulturgeschichte aufgeschlagen und machen Lust auf eine eingehendere Beschäftigung mit den unbekannten und exotischen Weltecken und Zeitläuften.«
Andreas Hahn in: Das Archiv – Magazin für Kommunikationsgeschichte,
Heft 1 2014


 »Hochspannende, informative und kurzweilige Reise durch die Weltgeschichte. (...)  Definitiv nicht nur ein Buch füre Briefmarkenliebhaber, sondern für alle geschichtlich interessierten Leser.«
Buchhexe.com, Mai 2014

»Ein unglaublich poetisches Buch.«
Dennis Scheck in: »Best of Druckfrisch«, ARD Bühne der Frankfurter Buchmesse, 11. Oktober 2014