Romane & Erzählungen

Bellinzona, Nacht

Nicht mehr lieferbar: Dieser Titel kann ggf. noch als antiquarisches Werk über das Zentrale Verzeichnis Antiquarischer Bücher (ZVAB) bezogen oder über den Gemeinsamen Bibliotheksverbund (GVK) geliehen werden.


ZVAB Bibliothek (GVK)


Auflage
1. Aufl.
Einband
Hardcover
Umfang
125 Seiten
Erschienen
01. Okt 2001
Status
nicht mehr lieferbar
Format
13,50 x 21,00 cm
Sprache
Deutsch
Verlag
zu Klampen Verlag
ISBN-13
9783933156587
ISBN-10
3933156580

Unfall am Ausgang des Gotthardtunnels Richtung Süden. Der Italienurlaub ist zu Ende, bevor er begonnen hat. Dreibaum war der Fahrer, nun liegt seine Frau auf der Intensivstation. Hirntrauma. Auf der Polizeiwache in Bellinzona kann sich Dreibaum nicht mehr ins Gedächtnis rufen, wie es zu dem Unfall gekommen ist. Blackout. Umgetrieben von der Angst um seine Frau und dem Gedanken, schuld an ihrem möglichen Tod zu sein, wandert er ziellos durch die nächtlichen Straßen. Warum war das Auto ins Schleudern geraten? Was zum Teufel hatte Erika zuletzt zu ihm gesagt? "Du Bo." – und dann? Tod und Schuld – zwei Motive so alt wie die Literatur. Martin Gülich bindet sie geschickt in die drei miteinander verwobenen Handlungsstränge ein und gewinnt ihnen dadurch immer wieder neue Facetten ab. Er erzählt unaufgeregt, distanziert und zieht den Leser umso zwingender in einen Plot, der zunehmend kriminalistische Züge annimmt. Pressestimmen: "Präzise und packend erzählt." (Badische Zeitung) "Mit seinem zweiten Buch fesselt und verzaubert Gülich die Leser, berührt sie mit dem, was sie kennen: Alltag. Liebevoll beobachtet, fein säuberlich seziert und in knappe Worte gefaßt." (Badische Zeitung)

Autor(en): Martin Gülich.



Urheber