Lyrik

Mittelwärts
Gedicht


Auflage
1. Aufl.
Einband
Hardcover
Umfang
48 Seiten
Erschienen
28. Mär 2006
Status
lieferbar
Format
15,00 x 24,50 cm
Sprache
Deutsch
Verlag
zu Klampen Verlag
ISBN-13
9783933156860
ISBN-10
3933156866

»Fesselnder, verstörender, konzentrierter, formstrenger hat sie nie geschrieben.« Michael Braun, Stuttgarter Zeitung

Mittelwärts – Sequenzen/
ICH NAHM mein Kindheitsflüßchen auf den Rücken/
mit Gras im Mund mit toten Fischen/
mein Rücken schmerzte nicht mit Gras/
kein Ruderschlag kein Nachen, ich nahm‘s/
nicht schwer und trug es weit über das Land/
das Land so flach gespreizte Straßenzüge/
die Rippen waren kräftig auch die Schultern/
schmerzten nicht, im Mund die Sprache fremd/
doch sehr klein blieb das Flüßchen wortlos/
in einem großen Land mit Gras im Mund/
es rann und tröpfelte in einer Spur/
in einem großen Land gespreizter Himmel/
ich hatte nie gedacht, daß ich es weitertrüge/
mit Entzücken mit toten Fischen nahm ich/
mein Kindheitsflüßchen flach und sprachlos jetzt/
der Mund der Rücken aufrecht gegen die Sonne/
grüne steile Hänge rundum und trug es weit
.'Ursula Krechels Bilder sind oft von einer Schönheit, die in
der gegenwärtigen Lyrik ihresgleichen sucht.'
Alexander von Bormann, Sender Freies Berlin
'Fesselnder, verstörender, konzentrierter, formstrenger hat
sie nie geschrieben…' Michael Braun, Stuttgarter Zeitung

Autor(en): Ursula Krechel. Herausgegeben von Heinz Kattner.



Urheber