Wasser Elegien//Gedichte

Hugo Dittberner
Wasser Elegien

Gedichte

Herausgeber: Kattner, Heinz;
Hardcover, 45 Seiten
Format: 15 x 24.5 cm
Erscheinungstermin: September 1997
ISBN 9783933156372
Lieferzeit: 2-3 Tage

14,00 € inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit & Versandkosten


Inhalt

Wie kaum ein anderer Autor vermag Dittberner poetische Stimmungen einzufangen, in einer genauen, sinnlich schwingenden, in ihrer Behutsamkeit durchaus unmodischen Sprache. Es verdichten sich Eindrücke und die Texte werden durch die Sorgsamkeit geprägt, die vonnöten ist, um seinen Blick für Details zu öffnen.
Dieser Einzelband ist Teil der von der Stiftung Niedersachsen geförderten Lyrik Edition.

Leseprobe

Von unten her

Sie hat zuerst getan was alle tun
Schlug ihre grünen Stiefel gegen einander
und ließ mich mit dem Grün zurück
Ich schmeiß sie weg sagte sie Es regnete

Vor der Pension als sie so sprach
und zu der Restmülltonne ging Ab mit euch!
Und sie war ganz schön naß als ich
ging und die Senkel aus den Schuhen zog

Was soll aus uns werden? fragte ich
Wenn deine Stiefel fehlen die grünen
die jeder mit seinem Lächeln bedachte
Nun gut sagte das Lächeln

Und was ist mit deinen Schuhn? fragte sie
Wo ist das leuchtende Braun
das es nur einmal gibt jedenfalls hier
was solln die Senkel noch

Da ruhten nun unsere Paare zehn Jahre
Inselgehn in einer Tonne aus für immer
würden wir ohne sie gehn ohne Gefühl
wie Gefühl einmal war unter Ferienfüßen.

Pressestimmen

»›Wasser Elegien‹. Sie geben Nachricht vom Erleben in einer Welt, in der Natur und Landschaft und Wetter zum Ereignis werden.«                            Hannoversche Allgemeine Zeitung

»Hugo Dittberner ist die Sprache keine Last, an der es sich abzuarbeiten gilt. Man liest etwas mit von der Atmosphäre dieser seltenen Momente, in denen man zur Ruhe kommt.«                                                                                                                    Stint, Zeitschrift für Literatur