Leben ist schon schwer genug//Lüttje Lagen aus der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung

Hans-Peter Wiechers
Leben ist schon schwer genug

Lüttje Lagen aus der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung

Hardcover, 95 Seiten
Format: 11.8 x 19 cm
Erscheinungstermin: September 2005
ISBN 9783934920811
Lieferzeit: 2-3 Tage

9,80 € inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit & Versandkosten


Inhalt

Leben ist schon schwer genug. Da braucht man öfter mal eine »Lüttje Lage« – einen Korn und ein Bier, einhändig getrunken. Oder eine Lüttje Lage von Hans-Peter Wiechers – eine seiner beliebten Glossen über die kleinen Probleme des Alltags.

Es gibt die großen Themen und es gibt die kleinen Themen. Auch wenn von den großen viel prominenter die Rede ist, mit den kleinen Themen – der ersten Yogastunde, dem Verkauf eines Gebrauchtwagens und den vielen gescheiterten Versuchen, den eigenen Ehepartner zu verstehen – bringen die Menschen die meiste Zeit zu.
Es gibt die großen Getränke und es gibt die kleinen Getränke, den »Grand vin du Château Margaux« und die »Lüttje Lage«. Über die großen Getränke wird viel geschrieben, die Lüttje Lage aber, dieses typisch hannöversche Doppelgetränk, wird viel getrunken.
Hans-Peter Wiechers‘ charmante und beliebte Glossen aus der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung sind Lüttje Lagen des Geistes. Sie behandeln die unscheinbaren, kleinen Probleme des Alltags mit einem Augenzwinkern, denn: Leben ist schon schwer genug.

Pressestimmen

»... hpw, dessen Glossen als Lüttje Lage zumeist sonnabends auf der ersten Lokalseite erscheinen, ist ein Flaneur, ein liebenswerter Grantler, ein Freund der Muße und des Espresso am Steintor. Einer der mit seinem Kater über den ungerechten Lauf der Welt räsoniert, und einer, der dem Familienminister Würmeling nachtrauert, weil da die Männer noch das sagen hatten.«
Hannoversche Allgemeine Zeitung

»Mit Büchern ist nüscht zu verdienen. Außer Ansehen durch Sinn und Unterhaltung. Und so ist man doch dankbar, dass Ronald Meyer-Arlt, Feuilleton-Leiter der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung, und Hans-Peter Wiechers, HAZ-Redakteur, ihre Alltagsminiaturen Freistil bzw. Lüttje Lage noch mal zwischen jeweils zwei Buchdeckel gepresst haben. «
Stadtkind