Wolfram Wette
Herausgeber

Wolfram Wette

Wolfram Wette, Jahrgang 1940, studierte Politikwissenschaft, Geschichte und Philosophie. Von 1971–1995 war er am Militärgeschichtlichen Forschungsamt in Freiburg tätig. Seit 1998 ist er Professor für Neueste Geschichte an der Universität Freiburg.

»Was damals Recht war, kann heute nicht Unrecht sein« – so rechtfertigte Hans Filbinger seine verhängnisvolle Tätigkeit als NS-Marinerichter und löste damit einen der größten politischen Skandale …
mehr

Pressestimmen

Filbinger – eine deutsche Karriere

»Eins der wenigen - wenn nicht gar das einzige Werk in Buchform, dass sich unemotional und sachlich mit dem Skandal um Hans Filbinger auseinandersetzt und dabei fachkundig die besondere Rechtsproblematik zu erklären weiß. Besonders gelungen ist die Verbindung biographischer Details mit gesellschaftspolitischen Zusammenhängen.«
city-trends.de

»Sorgfältig analysiert und dokumentiert.«
Die Zeit

Lesen Sie hier die vollständige Rezension der ZEIT auf zeit.de »Eine umfassende, sachliche und kritische Bewertung des Falls.«
Neues Deutschland

»Auch wenn Filbinger in ein, zwei Jahrzehnten keine Reizfigur mehr sein wird, sein ›Fall‹ wird immer lehrreich bleiben. [...] Dies exemplarisch nachvollziehbar zu machen, ist das Verdienst dieses Buches.«
Mitteilungen des DZOK