Nora Bossong
Autorin

Nora Bossong

Nora Bossong, geboren 1982 in Bremen. Studium der Kulturwissenschaften, Philosophie und Literatur in Berlin, Leipzig und Rom.
Von ihr erschien zuletzt der Roman »Gesellschaft mit beschränkter Haftung« und der Gedichtband »Sommer vor den Mauern« (beide Hanser Verlag)
Sie wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Peter-Huchel-Preis und dem Kunstpreis Berlin der Akademie der Künste.

 

 

 

Nora Bossong

Reglose Jagd

Gedichte

»Nach der Lektüre von ›Reglose Jagd‹ wünscht man der Autorin viele Leser, Zuspruch und Förderung, damit sie weiter entfaltet, was jetzt schon so eigenständig und unbestechlich ist: ihre eigene …
mehr

News zu Nora Bossong

Roswitha-Preis für Nora Bossong
News – 05.12.2016

Nora Bossong erhält den mit 5.500 Euro dotierten Roswitha-Preis der Stadt Bad Gandersheim. Die von 1973 bis 1996 zunächst als Roswitha-Gedenkmedaille vergebene Auszeichnung wird ausschließlich Schriftstellerinnen zugesprochen.

Wanderausstellung mit Nora Bossong und Marion Poschmann
News – 21.06.2012

Nora Bossong und Marion Poschmann, mehrfach ausgezeichnete Lyrik-Autorinnen des zu Klampen Verlags, sind in die Wanderausstellung »Autoren aus Baden-Württemberg und ihre Bücher« des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels aufgenommen worden.


WEITERE NEWS

Nora Bossong erhält den Peter-Huchel-Preis
News – 16.01.2012

Preis für Nora Bossong und Gedichte in der FAZ
News – 03.07.2007

Pressestimmen

Reglose Jagd – Gedichte

»Die lakonische Kürze dieser genau beobachteten und wie beiläufig charakterisierenden Gedichte besitzt einen hohen Wiedererkennungswert.« 
Norbert Hummelt

»Erstaunliche Beobachtungsgabe und ein immenses Schreibtalent«
FAZ vom 2. Juli 2007

Lesen Sie hier die vollständige Rezension auf faz.net In der Serie »Politik & Lyrik«  schreibt Nora Bossong exklusiv für die ZEIT das Gedicht »Eine Schachpartie«. Lesen Sie es auf zeit.de hier und außerdem »Stationiert«.