Noam Chomsky
Autor

Noam Chomsky

Noam Chomsky, Jahrgang 1928, ist einer der prominentesten und schärfsten Kritiker der US-dominierten Weltpolitik. Er ist Professor für Linguistik und Philosophie am Massachusetts Institute of Technology.

Noam Chomsky im Internet:
http://www.chomsky.info

Noam Chomsky

Wirtschaft und Gewalt

Vom Kolonialismus zur neuen Weltordnung

Ein Klassiker der Politik- und Ökonomiekritik.
mehr

Pressestimmen

Wirtschaft und Gewalt – Vom Kolonialismus zur neuen Weltordnung

»Die abhängige Nutzung der Dritten durch die Erste Welt, insbesondere die USA, wird von Chomsky in einer furiosen Faktenschau der US-dominierten Geschichte des kapitalistischen Weltsystems demonstriert. Das vom Autor zum Beleg ausgebreitete historisch-empirische Material ist beeindruckend.«
die tageszeitung

»Als wachsamer Chronist unbequemer politischer Tatsachen und öffentlich wirksamer Ankläger der Mächtigen im Namen ihrer eigenen Werte jedoch, besitzt er eine nicht zu unterschätzende Bedeutung in einer Zeit, in der freiheitliche Werte mehr gefeiert, als ernsthaft gegen bestehendes Unrecht durchgesetzt werden.«
Frankfurter Rundschau