Leo Löwenthal
Autor

Leo Löwenthal

Leo Löwenthal (* 3. November 1900 in Frankfurt am Main; † 21. Januar 1993 in Berkeley, Kalifornien) war ein deutscher Literatursoziologe.

Peter-Erwin Jansen

In steter Freundschaft

Briefwechsel Leo Löwenthal und Siegfried Kracauer 1922-1966. Mit einem Vorwort von Martin Jay

»Beider Briefe sind eindrucksvolle Dokumente der Mitmenschlichkeit, die in schrecklichen Zeiten überlebt.« Wolf Lepenies, Süddeutsche Zeitung
mehr

Pressestimmen

In steter Freundschaft – Briefwechsel Leo Löwenthal und Siegfried Kracauer 1922-1966. Mit einem Vorwort von Martin Jay

»Der Briefwechsel zwischen Siegfried Kracauer und Leo Löwenthal, das Zeugnis einer großen Freundschaft, erlaubt einen Blick in das Lehrerzimmer der Frankfurter Schule ... Beider Briefe sind eindrucksvolle Dokumente der Mitmenschlichkeit, die in schrecklichen Zeiten überlebt.«
Wolf Lepenies, Süddeutsche Zeitung

Lesen Sie hier eine Besprechung der Frankfurter Allgemeinen Zeitung auf faz.net »ein bewundernswertes Zeugnis von Mut und Menschenfreundlichkeit«
www.titel-magazin.de

»Der Titel `In steter Freundschaft´, den die umsichtigen Herausgeber Peter-Erwin Jansen, der auch die Nachlassschriften Herbert Marcuses kenntnisreich betreut, und Christian Schmidt dem Briefwechsel Kracauer-Löwenthal gaben, trifft das Wesen dieser jahrzentelang aufrechterhaltenen Beziehung.«
Lothar Baier, DeutschlandRadio

»Der nun auch Außenstehenden zugängliche Briefwechsel füllt diesen scheinbaren Gemeinplatz von nicht nur einem, sondern zwei interessanten Menschen im Leben.«
Martin Büsser, Junge Welt

»So kann der Briefwechsel zwischen Leo Löwenthal und Siegfried Kracauer nicht nur als intellektuelles Portrait und eindrucksvolles Zeitdokument, sondern auch als Ausdruck einer allen Widrigkeiten widerstehenden Beziehung freundschaftlicher Loyalität und Solidarität, Zeugnis eines gelebten realen Humanismus, verstanden werden.«
Widerspruch