Klaus Fesche
Autor

Klaus Fesche

Klaus Fesche, Jahrgang 1960, ist Historiker und seit 2005 Stadtarchivar in Wunstorf. Er wuchs in Klein Heidorn auf, ging dort und in Wunstorf zur Schule und lebt mit Frau und Tochter in Hannover. Er ist Autor diverser Veröffentlichungen zur lokalen und regionalen Geschichte, so etwa »Auf zum Steinhuder Meer! Eine Geschichte des Tourismus an Niedersachsens größtem Binnensee«, Bielefeld 2008.

Klaus Fesche

Geschichte Wunstorfs

Die Stadt, der Flecken und die Dörfer

Die Stadt Wunstorf wurde 1974 neu gegründet. Seither besteht sie mit ihren gut 41.000 Einwohnern aus mehreren Dörfern, einem Flecken und der genannten Kleinstadt.
mehr

Pressestimmen

Geschichte Wunstorfs – Die Stadt, der Flecken und die Dörfer

»Das erste Geschichtsbuch, das die Geschichte der Kernstadt Wunstorf mit der der zur Stadt gehörenden Ortschaften verbindet.«
Deister-Anzeiger, 12. November 2010

»Ein pragmatisches, ausgewogenes Buch, das Standardwerk für die nächsten Jahrzehnte. (...)  ein grandioses Werk.«
Werner Besier, Niedersächsisches Jahrbuch für Landesgeschichte, Band 84,  2012