Hans Kollhoff
Autor

Hans Kollhoff

Jahrgang 1946, gehört zu den profiliertesten Architekten weltweit. Er studierte von 1968–75 Architektur an der Universität Karlsruhe. Nach dem Diplom lehrte er an der Cornell University, New York. 1978 gründete er sein Büro in Berlin, das er seit 1984 in Partnerschaft mit Helga Timmermann unterhält. Von 1990–2012 war er Professor für Architektur und Konstruktion an der ETH Zürich. Er hat Büros in Rotkreuz/Schweiz, in Rotterdam und in Florenz etabliert und ist seit 2004 Präsident der Internationalen Bauakademie Berlin. Von ihm sind zuletzt erschienen »Das architektonische Argument« (2010, herausgegeben von Fritz Neumeyer) und »Architekturlehre« (2012).

Hans Kollhoff

Architektur

Schein und Wirklichkeit

Ist Architektur noch möglich unter den Bedingungen eines fortgeschrittenen Massenkonsums? Leidenschaftlich plädiert Hans Kollhoff für ein zeitgemäßes Bauen, das eben eines nicht ist: dem Zeitgeist …
mehr

Pressestimmen

Architektur – Schein und Wirklichkeit