Eckhard Henscheid
Autor

Eckhard Henscheid

Eckhard Henscheid, Jahrgang 1941, lebt in Frankfurt am Main und im oberpfälzischen Amberg. Seine Texte zur Kultur- und Sprachforschung gehören seit Jahren zu den eigenwilligsten und aufschlußreichsten Beiträgen auf dem Gebiet. In diesem Zusammenhang erschienen sind das Wörterbuch Dummdeutsch (1992), Kulturgeschichte der Mißverständnisse (1997) sowie Alle 756 Kulturen (2001).

Eckhard Henscheid

Die Nackten und die Doofen

Aufsätze zur Kulturkritik

»Henscheid protokolliert, polemisiert. Gnadenlos. Nach Lektüre vor allem von Henscheids sprachkritischen Aufsätzen ist man sensibilisiert für verbale Moden. Für den ganz alltäglichen Wort-Wahnsinn.«
mehr

News zu Eckhard Henscheid

Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor an Eckhard Henscheid
News – 06.09.2017

Eckhard Henscheid erhält den Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor 2018. Dotiert ist die Auszeichnung mit 10.000 Euro.

Pressestimmen

Die Nackten und die Doofen – Aufsätze zur Kulturkritik

»Henscheid protokolliert, polemisiert. Gnadenlos. ... Nach Lektüre vor allem von Henscheids sprachkritischen Aufsätzen ist man sensibilisiert für verbale Moden. Für den ganz alltäglichen Wort-Wahnsinn.«
NDR 1 Radio MV