Cornelius Borck
Herausgeber

Cornelius Borck

Cornelius Borck, Jahrgang 1965, ist Direktor des Instituts für Medizingeschichte und Wissenschaftsforschung der Universität zu Lübeck. Zu seinen Forschungsinteressen gehören die Geschichte und Philosophie der modernen Lebenswissenschaften, dabei interessiert er sich insbesondere für die Hirnforschung und ihre Abhängigkeit von Visualisierungsverfahren sowie für die Wechselbeziehungen zwischen Wissenschaft und Kunst. Er leitet seit 2010 das Studium generale der Universität zu Lübeck und ist Sprecher des dortigen Zentrums für Kulturwissenschaftliche Forschung. Zuletzt ist vom ihm erschienen: »Medizinphilosophie zur Einführung« (2016).

 

 
Die europäische Kultur wäre ohne den Islam nicht zu dem geworden, was sie ist. Mit ihren verschiedenen Strömungen gehört diese Religion seit Jahrhunderten zu Europa und ist unzweifelhaft Teil der europäischen …
mehr