Christian Bährens
Autor

Christian Bährens

Christian Bährens studierte in seiner Heimatstadt Berlin Musik und Anglistik. Er gründete 1984 den Wilmersorfer Kammerchor und 1990 das Vokalensemble Cantico Nuovo. Darüber hinaus leitet er seit 1990 den Großen Chor des Beethoven-Gymnasiums, an dem er als Musiklehrer tätig ist, und seit 2003 die Matthäus-Kantorei Steglitz. Christian Bährens studierte im Fach Chorleitung bei Christian Grube und nahm an Meisterkursen bei Heinz Hennig und Laszlo Heltay teil. Er hospitierte bei Simon Rattle in Birmigham, bei der Academy of St. Martin-in-the Fields und beim Choir of St. John’s College in Cambridge. Er war Chorleitungsassistent beim Internationalen Festival in Lleida/Katalanien und bereitete den RIAS-Kammerchor für ein Konzertprojekt mit René Jacobs vor.
Er ist seit der Jugendzeit regelmäßig in England und machte die englische Musik als Chorleiter und Sänger zu seinem Spezialgebiet. Zu seinem Repertoire als Sänger gehören u. a. englische Lautenlieder von Campion, Dowland und Morley, die Songs of Travel von Vaughan Williams und Schuberts Winterreise. Als Chorleiter studierte er vielfältige Werke aller Epochen ein, darunter verschiedene Anthems, den Messias und das Utrechter Te Deum von Händel.
Das Te Deum wurde vor einigen Jahren auch das Zentrum seiner wissenschaftlichen Arbeit. Im November 2011 wurde er von der Universität von Bydgoszcz (Bromberg) mit seiner Dissertation über die Interpretation und Aufführungspraxis dieses Werkes promoviert. Im November 2013 wird das Utrechter Te Deum & Jubilate zu seinem 300. Geburtstag vom Wilmersdorfer Kammerchor Berlin mit einem Festkonzert geehrt.

Christian Bährens

Händels Utrechter Te Deum

Geschichte - Musik - Interpretation

Pressestimmen

Händels Utrechter Te Deum – Geschichte - Musik - Interpretation