Barbara Sichtermann
Autorin

Barbara Sichtermann

Barbara Sichtermann, Jahrgang 1943, ist Journalistin und Schriftstellerin. Sie studierte Volkswirtschaft in Berlin und arbeitet seit 1978 als freie Autorin. Sie schrieb dreißig Bücher und erhielt verschiedene Preise, u. a. den Jean-Améry-Preis für Essayistik. Ihre Themen: Leben mit Kindern, Frauenpolitik und -bewegung, Medien, die Rebellion von 1968. Bekannt wurde sie als Fernsehkritikerin der »Zeit«. Zuletzt erschien von ihr: »Das ist unser Haus. Eine Geschichte der Hausbesetzung«, zusammen mit Kai Sichtermann.

Barbara Sichtermann

Migration und Frauenbild

Barbara Sichtermann

Viel zu langsam viel erreicht

Über den Prozess der Emanzipation

Es ändert sich viel mehr durch die Frauenemanzipation, als bislang angenommen. Die Frauenbewegung – was sie erreicht hat, wo sie heute steht.
mehr

News zu Barbara Sichtermann

Preisverdächtig: Das NDR Kultur Sachbuch des Jahres 2017 im zu Klampen Verlag?
News – 05.10.2017

Barbara Sichtermann konnte sich dieses Jahr mit ihrem im Herbst im zu Klampen Verlag erschienenen Buch »Viel zu langsam viel erreicht. Über den Prozess der Emanzipation« einen Platz unter den besten 16 Titeln auf der Longlist sichern. Der zu Klampen Verlag hat es damit als einziger niedersächsischer Verlag unter die Nominierten geschafft.

Pressestimmen

Viel zu langsam viel erreicht – Über den Prozess der Emanzipation