Autoren

Autor

Mathias Schreiber

Mathias Schreiber (c) Privat

Mathias Schreiber (*1943) – Dt. Journalist, Leiter des Kulturressorts beim Spiegel, Lyriker und Verfasser von Büchern über Lyriktheorie, moderne Kunst und Architektur


Mathias Schreiber, Jahrgang 1943, war leitender Redakteur beim »Kölner Stadtanzeiger«, bevor er 1982 ins Feuilleton der »Frankfurter Allgemeinen Zeitung« wechselte. 1991 nahm er seine Arbeit im Kulturressort des »Spiegel« auf, das er vierzehn Jahre lang leitete. Zuletzt ist von ihm erschienen: »Würde. Was wir verlieren, wenn sie verloren geht« (2013).


Verwandte News

Mathias Schreibers »Verräter« auf Sachbuch-Bestenliste

In der Sachbuch-Bestenliste von Süddeutscher Zeitung und NDR für den Monat Mai wird Mathias Schreibers Essay »Verräter« auf Platz 10 geführt.

Weiterlesen …