Autoren

Autor

Egon Flaig

Egon Flaig (c) zu Klampen

Egon Flaig (*1949)


Egon Flaig, Jahrgang 1949, lebt in Berlin und lehrt in Rostock, wo er die Professur für Alte Geschichte innehat. Nach Abschluss des Studiums der Geschichte, Romanistik und Philosophie promovierte er 1984 in Berlin. 1990 erfolgte die Habilitation in Freiburg. Er lehrte als Privatdozent in Freiburg und Göttingen und arbeitete am Göttinger Max-Planck-Institut für Geschichte. Gastprofessuren führten ihn ans Collège de France, an die Sorbonne, Paris I und die Universität Konstanz. 2003–2004 war er Fellow am Wissenschaftskolleg in Berlin und 2009-2010 Stipendiat des Historischen Kollegs in München. 1996 wurde ihm der Hans-Reimer- Preis der Aby-Warburg Stiftung verliehen. Zuletzt ist von ihm erschienen »Weltgeschichte der Sklaverei« (2009), und demnächst kommt heraus »Die Mehrheitsentscheidung. Entstehung und kulturelle Dynamik«.


Verwandte News

Egon Flaig auf Platz vier der Sachbuch-Bestenliste

Auf den vierten Platz der Sachbuch-Bestenliste von NDR und SZ für den Monat April hat es Egon Flaigs "Die Niederlage der politischen Vernunft" geschafft.

Weiterlesen …

Egoin Flaig auf SWR 2

In seiner Sendung »Forum Buch« hat der Südwestrundfunk am Sonntag, 19. Februar, Egon Flaigs bei zu Klampen erschienenes Buch »Die Niederlage der politischen Vernunft« vorgestellt.

Weiterlesen …